Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

11.01.2019 – 13:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Zwei Verletzte durch Rauch
Feuer und Rauch führten am Donnerstag in Erbach zu einem größeren Feuerwehreinsatz.

Ulm (ots)

Gegen 11.30 Uhr löste ein Rauchmelder in einer Firma in der Straße "Großes Wert" aus. Im Bereich eines Ofens entstanden in Abzugskanälen Flammen und starker Rauch. Zwei Personen wollten den Rauch eindämmen. Sie erlitten hierbei Rauchvergiftungen. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Die Feuerwehren Erbach und Ulm waren im Einsatz. Die Polizei (Tel. 0731/1880) hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar.

++++0055366

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm