Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.11.2018 – 11:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Hinterher- und aufgefahren
Ins Krankenhaus musste ein junger Mann nach einem Unfall am Mittwoch in Göppingen.

Ulm (ots)

Der 18-Jährige war mit einem Motorrad unterwegs, berichtet die Polizei. Gegen 7.30 Uhr fuhr er durch die Beckhstraße. Vor ihm musste ein Auto halten. Der junge Fahrer passte nicht auf. Er bemerkte das Bremsen zu spät. Deshalb fuhr er in den Nissan. Der 18-Jährige stürzte. Wegen seiner leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst ihn ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Den jungen Fahrer erwartet jetzt eine Anzeige. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Tipp der Polizei: "Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht" fordert nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++++++++ 2202576

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell