Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

21.11.2018 – 18:49

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Frontaler Zusammenstoß
Am Mittwoch forderte ein Unfall bei Ringingen zwei Schwerverletzte.

Ulm (ots)

Gegen 15.20 Uhr war ein 46-jähriger Audi-Fahrer von Ringingen in Richtung Schelklingen unterwegs. Auf einer Geraden kam er aus bislang nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort fuhr ein 42-Jähriger mit einem Renault. Die Autos stießen frontal zusammen. Feuerwehrleute bargen den Audi-Fahrer. Der Rettungsdienst brachte beide Männer mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Der Schaden an den Autos beträgt etwa 70.000 Euro. Spezialisten von der Verkehrsunfallaufnahme aus Laupheim (Telefon-Nr.: 07392/96300) haben die Ermittlungen aufgenommen.

+++++++++++

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung