Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

29.10.2018 – 13:34

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Illerkirchberg - Spielzeugauto führte zu Brand
Ein Defekt an einem Spielzeug war wohl die Ursache eines Brandes am Freitag.

Ulm (ots)

Wie berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4099171), brannte es am Freitag in einem Haus in Illerkirchberg. Der Brand war im Kinderzimmer entstanden, stellten die Ermittler schnell fest. Die weiteren Ermittlungen führten auch zur Ursache: Ein ferngesteuertes Auto hatte den Brand ausgelöst. Warum das Spielzeug in Flammen aufging, ist nicht bekannt. Von dem Auto ist nur noch ein Klumpen Kunststoff übrig. Die Ermittler der Polizei gehen von einem Defekt aus. Verletzt wurde durch den Brand niemand, die Bewohner hatten sich in Sicherheit bringen können. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

++++++++++ 2031908

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell