Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

19.10.2018 – 15:28

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Amstetten - Auto kippt auf die Seite
Unachtsamkeit führte am Freitag in Amstetten zu einem Unfall mit Verletzten.

Ulm (ots)

In der Hauptstraße fuhr gegen 12.30 Uhr ein Auto vom rechten Fahrbahnrand los. Der 83-jährige Fahrer achtete hierbei nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Sein VW prallte gegen einen vorbeifahrenden Mitsubishi. Der wurde durch den Aufprall und eine Ausweichlenkung umgestoßen. Die 29-jährige Fahrerin und ihr 10-jähriges Kind erlitten Verletzungen, die sich bei der Untersuchung in der Klinik als nicht schwerwiegend herausstellten. Die B10 musste an der Unfallstelle zeitweise gesperrt, der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Der Sachschaden beträgt je Auto 5000 Euro.

++++++1983290

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm