Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Rettungshubschrauber fliegt Zehnjährigen ins Krankenhaus
Schwere Verletzungen zog sich ein Junge bei einem Unfall am Donnerstag in Geislingen zu.

Ulm (ots) - Gegen 8.15 Uhr überquerte ein Zehnjähriger die Überkinger Straße. Dabei nutzte er den Zebrastreifen. Das sah eine 58-Jährige zu spät. Die Frau war in der Überkinger Straße in Richtung Bad Überkingen unterwegs. Der Opel prallte gegen den Jungen. Der wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kind in ein Krankenhaus. Den Sachschaden an dem Pkw schätzt die Polizei auf ungefähr 1.000 Euro.

++++1923000

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: