Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Steinheim - Zeuge notiert sich Kennzeichen
Gegen einen Autofahrer aus Steinheim wird wegen Unfallflucht ermittelt. Er hatte am Mittwoch ein parkendes Auto angefahren.

Ulm (ots) - Der Unfall war gegen 14.45 Uhr auf einem Kundenparkplatz in der Königsbronner Straße. Der 90-Jährige parkte aus und stieß beim Rückwärtsfahren gegen den gegenüber stehenden Pkw. Ein Zeuge beobachtete, wie der Unfallfahrer danach weg fuhr.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat - unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen oft nur ein Bußgeld fällig. ++++++1101853

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: