Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizei sucht Autofahrer
Weil er bremste und einen Zusammenstoß mit einem Pkw vermied, verletzte sich ein Radfahrer schwer.

Ulm (ots) - Gegen 13 Uhr war der E-Bikefahrer in der Kirchstraße in Richtung Würzburger Straße unterwegs. Aus der Heckenstraße bog ein Pkw nach links in die Kirchstraße ab. Dabei achtete dessen Fahrer nicht auf die Vorfahrt des Zweirades. Der 44-Jährige bremst und vermied so einen Zusammenstoß. Er stürzte und verletzte sich schwer. Der Mann ging selbst zum Arzt. Der Autofahrer fuhr weiter. Ihn suchen jetzt die Ermittler von der Verkehrspolizei Heidenheim (07321/97520). Ersten Ermittlungen zufolge war er mit einem silbernen Pkw unterwegs.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Viele Straftaten können nur mit Hilfe der Bevölkerung aufgeklärt werden. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

++++1095361

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: