Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Vogel birgt Gefahr
Gestürzt ist eine 13-Jährige am Dienstag in Biberach.

Ulm (ots) - Gegen 7.15 Uhr fuhr das Mädchen auf dem Radweg der Gaisentalstraße. Die Radfahrerin war in Richtung Stadtmitte unterwegs. In der Nähe der Birkenharder Straße saß ein Vogel auf dem Radweg. Um das Tier zu schützen, bremste die Radfahrerin. Dabei stürzte sie und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte die 13-Jährige, die einen Fahrradhelm getragen hatte, in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an dem Fahrrad blieb gering. Fahrradfahrer erleiden bei Unfällen häufig auch Kopfverletzungen. Mit Fahrradhelm lassen sich Schädelverletzungen oft vermeiden oder mildern. Mit der Aktion "Schütze Dein Bestes!" wirbt die Polizei mit ihren Sicherheitspartnern dafür, beim Radfahren einen Helm zu tragen. Experten gehen davon aus, dass Fahrradhelme 80 Prozent der schweren Kopfverletzungen von Radfahrern vermeiden könnten.

++++1035840

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: