Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Einbrecher suchen in Autos nach Beute
Mehrere Pkw brachen Unbekannte am Montag und Dienstag in Biberach auf.

Ulm (ots) - Zwischen 15.15 und 8 Uhr waren die Täter im Stadtgebiet in Biberach unterwegs. Sie hatten es auf Pkw abgesehen. Die Besitzer hatten sie in der Nähe des Bahnhof, im Stettinweg, der Breslaustraße, dem Erlenweg und der Leipzigstraße geparkt. Die Unbekannten schlugen an den Autos eine Scheibe ein und griffen ins Innere. Dort suchten sie nach Brauchbarem. Nicht aus allen Fahrzeugen nahmen sie etwas mit. Zu ihrer Beute machten sie Geldbeutel, Kleidungsstücke und auch Navigationsgeräte. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass die Einbrecher in 15 Autos suchten. Wer die Täter sind und ob die noch weitere Fahrzeuge aufbrachen ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Biberach (07351/4470).

Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Navigationsgeräte, Autoradios, Mobiltelefone sowie sonstige zurückgelassene Sachen wie Handtaschen abgesehen. Lassen sie deshalb keine Wertsachen im Auto zurück. Weitere Informationen auf http://www.polizei-beratung.de.

++++1041623

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: