Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Bus zur Vollbremsung gezwungen

Ulm (ots) - Ungebremst fuhr am Donnerstagmittag gegen 14.45 Uhr ein 31-jähriger Smart-Lenker von der Bahnhofstraße in die Schorndorfer Straße ein und nahm dabei einem Linienbus die Vorfahrt. Nur durch eine Vollbremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenprall verhindern. Zwei Fahrgäste, ein 50-jähriger Mann und eine 76-jährige Frau wurden dabei leicht verletzt. Insgesamt befanden sich im Bus zehn Fahrgäste. Der Smart-Lenker fuhr weiter, konnte aber ermittelt werden, da der Busfahrer das Kennzeichen abgelesen hatte.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0916056

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: