Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

08.02.2019 – 17:27

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nach Auffahrunfall - Vordermann weitergefahren

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Auffahrunfall, bei dem am Freitagnachmittag (08.02.2019) der Fahrer eines roten Renaults mit Stuttgarter Kennzeichen weitergefahren ist. Ein 27 Jahre alter Autofahrer stand gegen 15.15 Uhr mit seinem weißen Dacia an der Einmündung Brunnenstraße/Wilhelmstraße in Richtung Fellbach an einer roten Ampel. Vor ihm stand der Renault des Unbekannten. Bei Grünlicht fuhren beide los. Als der Renault-Fahrer kurz darauf abbremste, fuhr der 27-Jährige auf. Der Unbekannte fuhr anschließend weiter in Richtung Fellbach. Zeugen, insbesondere der Fahrer des Renaults, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903600 beim Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart