Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auto contra Roller - Rollerfahrerin verletzt

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Roller am Donnerstagmittag (20.09.2018) ist die Rollerfahrerin mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die 50-Jährige Rollerfahrerin fuhr gegen 12.50 Uhr in der Wilhelmstraße und wollte an der Einmündung nach links in Richtung Brunnenstraße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den schwarzen BMW eines 23-Jährigen, der in der Brunnenstraße in Richtung Überkinger Straße unterwegs war. Der Autofahrer versuchte noch auszuweichen, streifte aber die Rollerfahrerin, wodurch sie stürzte. Der 23-Jährige fuhr durch das Ausweichmanöver noch ein Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel um. Die Rollerfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankhaus gebracht. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: