Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßlichen Fahrraddieb nach kurzer Flucht vorläufig festgenommen

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag (11.07.2018) einen 16-Jährigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, an einer Schule an der Kattowitzer Straße das Schloss eines E-Bikes geknackt zu haben und mit dem Fahrrad im Wert von über 2.000 Euro herumgefahren zu sein. Zeugen beobachteten den 16-Jährigen gegen 15.10 Uhr, wie er das Fahrradschloss auseinanderriss und mit dem E-Mountainbike davonfuhr. Als alarmierte Polizeibeamte die Anzeige aufnahmen, kam der Tatverdächtige mit dem E-Bike zurück, stellte es ab und flüchtete zu Fuß. Die Beamten nahmen daraufhin sofort die Verfolgung auf. Während ein Beamter ein vorbeifahrendes Taxi anhielt und den Fahrer aufforderte, den Flüchtenden zu verfolgen, nahm sein Kollege die Verfolgung mit dem Fahrrad eines Zeugen auf. Kurz darauf gelang es den Beamten, den Tatverdächtigen in einem Garten an der Annabergstraße aufzuspüren und vorläufig festzunehmen. Der 16-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf die Straße entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: