PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

03.12.2021 – 16:19

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbruch in Praxisräume; Weitere Verkehrsunfälle; Schüler bei Sturz schwer verletzt; Mercedes aufgebrochen

Reutlingen (ots)

Eningen (RT): In Praxisräume eingebrochen

In eine Praxis in der Hauptstraße ist in der Zeit zwischen Donnerstag, 19.20 Uhr, und Freitag, 7.45 Uhr, eingebrochen worden. Der noch unbekannte Täter warf eine Fensterscheibe ein und gelangte auf diese Art und Weise ins Gebäude. Im Inneren stieß er auf eine Wechselgeldkasse, die er mitsamt dem Bargeld mitgehen ließ. Der angerichtete Sachschaden dürfte den Wert der Beute dabei um ein Vielfaches übersteigen. Das Polizeirevier Pfullingen ermittelt. (mr)

Korrektur zur Pressemitteilung vom 2.12.2021 / 12.18 Uhr

Beim nachfolgenden Artikel hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Der Unfall ereignete sich auf der Fußgängerfurt der Reutlinger Straße. Wir bitten dies zu entschuldigten. Nachstehend die berichtigte Version:

Filderstadt (ES): Frau und Kind von Pkw angefahren

Zwei Personen, darunter ein Kind, sind am Mittwochabend in Sielmingen von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge war ein 29-Jähriger gegen 18.20 Uhr mit einem Audi A6 auf der Sielminger Hauptstraße unterwegs und bog anschließend bei Grün nach links in die Reutlinger Straße ab. Er übersah jedoch eine 40-jährige Frau sowie einen zehn Jahre alten Jungen, die die dortige Fußgängerfurt ihrerseits bei Grün überquerten. Die beiden zu Fuß Gehenden wurden in der Folge vom Audi erfasst. Dabei erlitt die 40-Jährige nach aktuellem Kenntnisstand schwere, das Kind leichte Verletzungen. Sie wurden nach einer Erstversorgung am Unfallort vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert. (mr)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Senior von Pkw erfasst und schwer verletzt (Zeugenaufruf)

Mit schweren Verletzungen musste ein Senior nach einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag in Leinfelden in eine Klinik eingeliefert werden. Den aktuellen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge war ein 44-Jähriger kurz nach elf Uhr mit einem Toyota auf der Musberger Straße (L 1192) in Richtung Musberg unterwegs. An der Einmündung der Beethovenstraße bog er links ab, um kurz darauf erneut nach links in Richtung Kirchstraße zu fahren. Bei diesem Abbiegevorgang erfasste der Wagen einen 79 Jahre alten Fußgänger, der gerade die Straße überqueren wollte. Der Senior wurde dadurch zu Boden geworfen. Noch am Unfallort wurde er notärztlich versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Toyota wird auf 5.000 Euro geschätzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger in die Ermittlungen einbezogen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 mit der Verkehrspolizei Esslingen in Verbindung zu setzen. (mr)

Esslingen (ES): Schüler bei Treppensturz schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein Jugendlicher bei einem Treppensturz in seiner Schule in der Straße Lohwasen am Freitagvormittag zugezogen. Der 16-Jährige fiel aus bislang ungeklärter Ursache gegen 11.25 Uhr vom Treppengeländer vermutlich aus dem 1. Obergeschoss vier bis fünf Meter tief ins Erdgeschoß des Gymnasiums. Der Schüler zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen zur Ursache des Sturzes aufgenommen. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Weiteres Lenkrad aus Mercedes gestohlen

Im Laufe des Donnerstags ist der Polizei ein weiterer Pkw-Aufbruch gemeldet worden, bei dem ein hochwertiges Lenkrad aus einem Mercedes gestohlen wurde. In der Zeit von Dienstag, zwölf Uhr, bis Donnerstag, 7.30 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter ein Dreiecksfenster des Fahrzeugs in der Häuserwiesenstraße in Leinfelden ein und verschaffte sich so Zutritt zum Inneren. Im Anschluss baute er das Lenkrad aus. Bereits in der Nacht zum Donnerstag war mit demselben Modus Operandi ein Lenkrad aus einem Mercedes in der Teckstraße in Oberaichen entwendet worden (siehe Pressemitteilung vom 02.12.2021/12.18 Uhr). Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft einen möglichen Tatzusammenhang. (ms)

Balingen (ZAK): Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall

Zu Behinderungen im Berufsverkehr hat am Freitagmorgen ein Auffahrunfall auf der B 27 geführt. Gegen 7.20 Uhr war ein 20-Jähriger mit einem Smart auf der Bundesstraße in Richtung Rottweil unterwegs und wollte diese an der Abfahrt Balingen-Süd verlassen. Dabei wechselte er nach rechts in eine nicht ausreichend große Lücke zwischen zwei Fahrzeugen, die sich bereits auf der Spur der Abfahrt befanden. Als der vorausfahrende Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste, lenkte der 20-Jährige, der folglich einen zu geringen Abstand zum Vordermann hatte, zurück auf die rechte Fahrspur. Dort kollidierte dann ein BMW, der von einem 52-Jahre alten Mann gelenkt wurde, mit dem Heck des Smart. Der 52-Jährige sowie die 20-jährige Beifahrerin im Smart wurden vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Dieses konnten sie jedoch nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt wieder verlassen. Die beiden Pkw, an denen der Gesamtschaden etwa 8.000 Euro beträgt, mussten abgeschleppt werden. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gegen 9.30 Uhr hatte sich ein Rückstau bis zur Abfahrt Balingen-Mitte gebildet. (mr)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen