PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

10.05.2021 – 15:56

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand in denkmalgeschützter Villa - Zwei Tatverdächtige ermittelt (Albstadt)

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Albstadt (ZAK):

Nach dem Brand einer denkmalgeschützten Villa in der Schmiechachstraße konnten die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Kriminalkommissariat Balingen zwei 13-Jährige Kinder als Tatverdächtig ermitteln. Die beiden Strafunmündigen stehen im dringenden Verdacht in dem seit Jahren leerstehenden Gebäude gezündelt und dabei den Brand verursacht zu haben.

Gegen elf Uhr gingen bei den Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei mehrere Notrufe ein, in denen über Flammen und eine starke Rauchentwicklung aus der leerstehenden Villa berichtet wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr, die mit neun Fahrzeugen und 57 Feuerwehrleuten im Einsatz war, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Die Löscharbeiten an dem Gebäude zogen sich bis in die Nachmittagsstunden hin. Diverse Nachlöscharbeiten zur Bekämpfung von Glutnestern dauern derzeit noch an. Der Sachschaden an dem Gebäude wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt. Durch herabfallende Gebäudeteile wurden zudem vier in dem Bereich geparkte Fahrzeuge leicht beschädigt, wobei ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro entstand. Bei den polizeilichen Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass der Brand in dem Gebäude möglicherweise vorsätzlich verursacht worden sein könnte. Im Verlauf der daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Jungen noch in der Nähe des Brandortes angetroffen werden. Die beiden Kinder, die im Beisein ihrer Eltern einräumten in dem Gebäude gezündelt zu haben, wurden nach der Durchführung der erforderlichen kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder nach Hause entlassen. Die kriminaltechnischen Untersuchungen zur Brandursache dauern noch an. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen