Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

21.05.2019 – 16:15

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbruch (Zeugenaufruf); Papier fängt während Unterricht Feuer

Reutlingen (ots)

Wannweil (RT): Einbruch in Gärtnerei und Wohnung (Zeugenaufruf)

Der Polizeiposten Reutlingen-West sucht Zeugen zu einem Einbruch in eine Gärtnerei mit Wohnbereich, der sich in der Nacht zum Dienstag an der Ortsdurchfahrt von Wannweil ereignet hat. Während die drei Bewohner schliefen, drang ein Unbekannter zwischen 22 Uhr und 5.15 Uhr über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude in der Kirchentellinsfurter Straße ein. In den Räumen der Gärtnerei sowie im Wohnbereich durchsuchte der Einbrecher in mehreren Räumen Schränke und Kommoden. Er entwendete schließlich Bargeld in noch unbekannter Höhe und zwei Mobiltelefone. Außerdem richtete er einen Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro an. Hinweise werden unter Telefon 07121/9394-0 erbeten. (mr)

Ostfildern (ES): Papier fängt während Unterricht Feuer

Mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Dienstagvormittag zur Riegelhofschule in der Straße In den Anlagen in Nellingen ausgerückt. Gegen 9.45 Uhr war der Rettungsleistelle ein Brand in der Realschule mitgeteilt worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich in einem zweigeschossigen Containerbau, der als Übergangsräumlichkeit für den Unterricht genutzt wird, im Erdgeschoss ein Blatt Papier an einem Heizlüfter entzündet hatte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 30 Schüler und ein Lehrer in dem Klassenraum. Einer der Schüler konnte die Flammen noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mit einem Feuerlöscher ablöschen. Aus Sicherheitsgründen mussten mehrere Schulklassen mit insgesamt zirka 160 Schülern, die sich im Containerbau aufhielten, diesen kurzzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand. Sachschaden war ebenso nicht entstanden. Den ersten Ermittlungen des Polizeipostens Ostfildern zufolge, dürfte ein 15-jähriger Schüler das Blatt Papier in den Heizlüfter gesteckt haben. (mr)

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
E-Mail: Jan.Wiesemann@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen