Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

05.05.2019 – 11:44

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Randalierer, Unfälle/Unfallflucht (Zeugenaufruf), Schlägereien, Parfumdiebstahl

Reutlingen (ots)

Randalierer

Zu einem Einsatz wegen einem 38-jährigen Randalierer ist es am Samstagabend um 22.00 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft in der Roanner Straße gekommen. Der Polizei wurde vom Sicherheitsdienst ein herumschreiender Bewohner mitgeteilt, der zunächst nicht mehr angetroffen werden konnte. Wenig später kehrte er jedoch zurück, schrie weiter herum und wurde durch die anwesenden Beamten zur Ruhe ermahnt. Beim Verlassen der Unterkunft fing der Mann wieder lautstark mit Schreien an, was ein erneutes Einschreiten der Polizei erforderlich machte. Beim Betreten des Gebäudes konnte in letzter Minute verhindert werden, dass der Störer mit einer Whiskeyflasche auf den Sicherheitsdienst losging und ihn schlagen wollte. Zur Verhinderung weiterer Störungen musste er den Rest der Nacht in der Gewahrsamseinrichtung der Polizei verbringen.

St. Johann-Würtingen (RT): Gegenverkehr übersehen

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am Samstagabend in der Ortsmitte von St. Johann-Würtingen gekommen. Gegen 17.00 Uhr befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Opel die Bergstraße in Richtung Eningen. Im Anschluss wollte er nach links abbiegen. Hierbei übersah er jedoch den entgegenkommenden Pkw Ford, der von einem 55-Jährigen aus Dettingen/Erms gelenkt wurde. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden von ca. 6.300 Euro, der Ford musste abgeschleppt werden.

Metzingen (RT): Parfüm entwendet

Nicht weit gekommen ist ein Ladendieb, nachdem er am Samstagabend in der Outlet-City mehrere Parfümflakons entwendet hat. Gegen 18.30 Uhr wurde der 39-jährige algerische Staatsbürger von einem Mitarbeiter der Sicherheitsdienstes beim Diebstahl beobachtet, nach kurzer Verfolgung in der Reutlinger Straße gestellt und der Polizei übergeben. Der Dieb wurde nach den polizeilichen Maßnahmen und Entrichtung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Höhe des Diebesguts beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Baltmannsweiler (ES): Beim Überholen mit abbiegendem Traktor kollidiert

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagvormittag um 10.20 Uhr auf der L 1150 gekommen, als ein 71-jähriger VW Touran-Lenker trotz unklarer Verkehrslage einen Traktor mit Anhänger und ein dahinterfahrendes Fahrzeug überholt hat. Alle Beteiligten befuhren die Strecke von der Goldbodenkreuzung kommend in Richtung Baltmannsweiler, wobei der 68-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns beabsichtigte in einen Feldweg abzubiegen. Ein dahinterfahrender Fahrzeugführer erkannte dies und verlangsamte seine Geschwindigkeit entsprechend. Der Touran-Fahrer erkannte dies nicht und wollte beide Fahrzeuge überholen. Er übersah jedoch, dass der Traktor bereits zum Abbiegen angesetzt hatte. Es kam zur Kollision wobei der Traktor nach rechts auf die Fahrbahn kippte. Der Traktorfahrer wurde hierbei leicht verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden. Auf Grund ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Winterbach mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Zur Bergung des umgefallenen Traktors sowie dem nicht mehr fahrbereiten VW Touran waren Abschleppdienste im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von circa 11.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L 1150 voll gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Esslingen (ES): Nach Schlägerei in Gewahrsamszelle

Die restliche Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Esslingen verbracht hat ein 33-jähriger Esslinger, nachdem er am Samstagabend mehrfach mit einem Mitbewohner in Konflikt geraten ist. Bereits gegen 23.00 Uhr musste eine Polizeistreife die zunächst verbal ausgetragenen Streitigkeiten zwischen den beiden alkoholisierten Männern in der Klosterallee schlichten. Gegen 01.45 Uhr gerieten die beiden Bewohner im Alter von 33 und 37 Jahren in ihrer aufgeheizten Stimmung erneut aneinander und fügten sich gegenseitig Verletzungen zu. Der Jüngere der Beiden, dessen Gemüt nicht zu beruhigen war, wurde nach der medizinischen Versorgung seiner Verletzungen in Gewahrsam genommen.

Esslingen (ES): Auseinandersetzung in Diskothek

Am Sonntagmorgen gegen 05:15 Uhr ist es in einer Diskothek in der Kollwitzstraße in Esslingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter mehreren Personen gekommen, bei welcher ein 20-Jähriger leicht verletzt wurde. Wie es zur Auseinandersetzung kam, konnte vor Ort aufgrund der Alkoholisierung der Beteiligten nicht in Erfahrung gebracht werden. Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Neckartailfingen (ES): Peugeot nach Unfall gesucht (Zeugenaufruf)

Am Samstagnachmittag hat sich in Neckartailfingen gegen 16.00 Uhr an der Auffahrt zur B 312 Richtung Metzingen ein Unfall ereignet, zu dem Zeugen gesucht werden. Ein unbekannter Lenker eines gold-braunen Peugeot Kombi fuhr auf die B 312 in Richtung Metzingen ein, ohne den vorfahrtsberechtigten Durchgangsverkehr zu beachten. Um einen Zusammenstoß mit dem Einfahrenden zu verhindern, musste eine 44-Jährige, die von Aichtal kommend die B 312 Richtung Metzingen befuhr, ihr Fahrzeug voll abbremsen. Dies erkannte ein 32-jähriger VW-Passat-Fahrer gerade noch rechtzeitig und bremste ebenfalls stark ab. Auf regennasser Fahrbahn fuhr anschließend ein 22-Jähriger mit seinem BMW heftig auf den vor ihm abbremsenden VW-Passat auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen, insbesondere zu dem gesuchten Peugeot Kombi aufgenommen und sucht unter Tel. 07022/9224-0 entsprechend Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Tina Rempfer, PvDin - Tel. 07121 / 942 - 2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen