Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand und schwerer Verkehrsunfall in Reutlingen, Einbruch in Esslingen, Tödlicher Verkehrsunfall bei Nürtingen

Reutlingen (ots) - Küchenbrand - eine Leichtverletzte

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden, der auf mindestens 10.000 Euro geschätzt wird, sind die Folge eines Küchenbrandes am Freitagmittag. Gegen zwölf Uhr wurden die Einsatzzentralen von Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem aus dem Erdgeschoss einer Wohnung in der Rainlenstraße dichter Rauch aus einem Fenster zu sehen war. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit zahlreichen Kräften zur Einsatzstelle ausrückte, hatten alle Bewohner das Haus bereits verlassen. Dem raschen Eingreifen der Wehrleute ist zu verdanken, dass der Brand auf den Bereich der Küche beschränkt und ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude verhindert werden konnte. Eine Bewohnerin, die sich bei ersten Löschversuchen möglicherweise eine Rauchgasvergiftung zugezogen hatte, wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Kriminaltechniker und der Polizeiposten Reutlingen-West haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (cw)

Reutlingen (RT): Gegenverkehr übersehen - Zwei Schwerverletzte

Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag an der Einmündung Bronnweiler Straße/Bierwiesenstraße zu einem folgenschweren Unfall geführt. Ein 28-Jähriger war gegen 9.45 Uhr mit seinem MAN Lieferwagen auf der Bronnweiler Straße unterwegs und wollte an der Einmündung nach links in die Bierwiesenstraße einbiegen. Hierzu hielt er zunächst auch an. Beim Anfahren übersah er einen entgegenkommenden Renault Clio. Dessen 36-jähriger Fahrer, der den polizeilichen Ermittlungen zufolge mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, konnte nicht mehr schnell genug reagieren. Im Einmündungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge nahezu frontal zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass die Feuerwehr die verklemmten Türen des Renault mit schwerem Gerät öffnen mussten. Beide Fahrer mussten nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden. Ein Abschleppdienst versorgte die schwer beschädigten Fahrzeuge. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 24.000 Euro. (cw)

Esslingen (ES): In Gaststätte eingebrochen

Auf Bargeld hatte es ein Unbekannter abgesehen, der am Freitag in eine Gaststätte in der Flandernstraße eingebrochen ist. Mit brachialer Gewalt verschaffte sich der Einbrecher zwischen 0.30 Uhr und 13.15 Uhr über ein Fenster Zutritt zu den Gasträumen. Auf seiner Suche nach Stehlenswertem stieß er auf die Wechselgeldkasse und diverse Spendenkassen, die er ausplünderte. Der Höhe des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der zurückgelassene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Nürtingen (ES): Radfahrer tödlich verunglückt (Zeugenaufruf)

Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag zwischen dem Nürtinger Stadtteil Raidwangen und Großbettlingen tödlich verunglückt. Verkehrsteilnehmer fanden gegen 11.40 Uhr den Mann an der K 1230 neben seinem Fahrrad mit schwersten Verletzungen auf dem Boden liegend vor. Der Verunglückte wurde an der Unfallstelle zunächst notärztlich versorgt. Der 36-Jährige erlag kurz nach 12 Uhr noch vor Ort seinen schweren Verletzungen. Die Unfallursache ist bislang ungeklärt. In die Ermittlungen der Verkehrspolizei wurde ein Gutachter eingeschaltet. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 zu melden. (ms)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: