Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

22.05.2018 – 12:21

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle; Motorroller gestohlen; Exhibitionist (Zeugenaufruf); Einbrüche; Hund durch Bärenfalle verletzt; Exhibitionist festgenommen

Reutlingen (ots)

Zwei Autos nicht mehr fahrbereit

Zwei Autos mussten nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag abgeschleppt werden. Ein 88-Jähriger war um 13.30 Uhr mit seinem Renault von der Nürnberger Straße nach links auf die Rommelsbacher Straße abgebogen. Hierbei kam es zur Kollision mit der Mercedes C-Klasse einer 31-Jährigen. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel außer Betrieb. Der Schaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. (ms)

Münsingen (RT): Motorradfahrerin bei Sturz schwer verletzt

Eine 21-jährige Motorradfahrerin ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der K 6769 schwer verletzt worden. Die junge Frau war gegen 17.20 Uhr von Gundelfingen kommend in Richtung Hayingen-Weiler unterwegs und kam in einer Linkskurve infolge eines Fahrfehlers nach rechts in den Grünstreifen. Dort fuhr sie eine angrenzende Böschung hinunter und stürzte anschließend. Sie wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An ihrer Kawasaki entstand wirtschaftlicher Totalschaden von zirka 2.000 Euro. (mr)

Pfullingen (RT): Exhibitionist unterwegs (Zeugenaufruf)

Ein nackter Mann hat sich am Montagnachmittag einer Spaziergängerin gegenüber unsittlich gezeigt. Die Frau ging gegen 15.45 Uhr mit ihrem Hund Gassi. Auf einem Wiesengrundstück nach der Einmündung Elsterweg/Talackerstraße bemerkte die Fußgängerin einen völlig entkleideten Mann, der sie beobachtete und dabei masturbierte. Nachdem sie ihn angesprochen und mit der Polizei gedroht hatte, lief der Unbekannte in Richtung Talackerstraße davon. Der Unbekannte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und zirka 180 cm groß. Der Mann ist schlank, hat schwarzes, kurzes und zur Seite gekämmtes Haar, eine helle Haut sowie einen Bart. Das Polizeirevier Pfullingen bittet unter Telefon 07121/9918-0 nach Hinweisen zu dem Gesuchten. (ms)

Münsingen (RT): Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sowie zwei Verletzte sind die Bilanz eines heftigen Verkehrsunfalls am Montagmittag auf der B 465. Ein 70-Jähriger befuhr mit seinem Honda kurz nach 13 Uhr die Bundesstraße von Münsingen herkommend in Richtung Ehingen. Kurz nach der Hopfenburg verlangsamte er seine Geschwindigkeit, da er eine Möglichkeit zum Anhalten suchte. Als ein nachfolgender 48-Jähriger mit seinem VW Golf zum Überholen ansetzte, bog der Honda-Lenker nach links in Richtung eines Feldwegs ab. Die Kollision war so heftig, dass sich der Wagen des 70-Jährigen drehte und im Straßengraben zum Stehen kam. Das Fahrzeug des Jüngeren wurde nach rechts abgewiesen. Der Honda-Fahrer und seine 67 Jahre alte Beifahrerin mussten vom Notarzt und dem Rettungsdienst versorgt werden. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann zur Unterstützung an. Während der Unfallaufnahme musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. (ms)

Römerstein (RT): In Busunternehmen eingebrochen

In ein Busunternehmen in Zainingen ist in der Zeit von Sonntagabend, 19.30 Uhr, bis Montagmorgen, 4.45 Uhr, eingebrochen worden. Über eine aufgehebelte Eingangstür gelangte ein bislang unbekannter Täter in die Werkstatträumlichkeiten. Anschließend begab er sich in einen Büroraum sowie durch eine gewaltsam geöffnete Stahltür in den Sozialraum. Dort brach er mehrere Spinde der Mitarbeiter auf. Ersten Erkenntnissen nach erbeutete der Einbrecher unter anderem mehrere Wechselgeldkassetten samt dem darin befindlichen Münzgeld. Das Polizeirevier Münsingen hat die Ermittlungen zu dem Einbrecher aufgenommen. (ms)

Pfullingen (RT): Motorroller gestohlen

Auf einen in die Jahre gekommenen Motorroller hatte es ein unbekannter Dieb am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag abgesehen. Zwischen 18 Uhr und 3.30 Uhr entwendete der Täter den vor einem Gebäude in der Klosterstraße verschlossen abgestellten, blau-roten Roller der Marke Peugeot Speedfight mit dem Versicherungskennzeichen 154TJT. Täterhinweise liegen noch nicht vor. (ak)

Metzingen (RT): Farbschmierer ermittelt

Nach Farbschmierereien sind am Montagnachmittag zwei jugendliche Verdächtige schnell ermittelt worden. Zeugen hatten gegen 15 Uhr beobachtet, wie die 14 und 15 Jahre alten Buben die Gerätschaften des Spielplatzes "Am Wasser" im Bereich des Pappelwegs mit Schriften und Symbolen beschmierten. Die beiden Verdächtigen wurden von den alarmierten Polizeibeamten im Bereich der Neugreuthstraße angetroffen. Sie sehen nun einer Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung entgegen. (ak)

Bissingen/Teck (ES): Einbruch im Einfamilienhaus

In ein Einfamilienhaus in der Breitensteinstraße ist zwischen Sonntag, 13.30 Uhr, und Montag, 18 Uhr, eingebrochen worden. Offenbar gelangte der bislang noch unbekannte Täter über ein im Untergeschoss aufgehebeltes Fenster ins Innere des Gebäudes. Auf der Suche nach Stehlenswertem durchsuchte er in allen Zimmern das Mobiliar. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (ak)

Frickenhausen (ES): PKW touchiert Motorrad - zwei Leichtverletzte

Am Montagabend, gegen 19 Uhr, sind bei einem Unfall auf der K1240 zwischen Tischardt und Kohlberg ein Motorradfahrer und seine Sozia leicht verletzt worden. Aus bislang unbekannter Ursache geriet die 57-jährige Fahrerin eines Fiat in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo ihr die beiden 61-jährigen Biker auf dem Motorrad entgegenkamen. Dem Motorradfahrer blieb keine Zeit mehr auszuweichen, so dass der PKW die BMW des 61-Jährigen touchierte. Trotz der Berührung gelang es ihm, seine Maschine aufrecht zu halten und so einen Sturz zu verhindern. Seine Mitfahrerin wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden. (om)

Plochingen (ES): Auf Bargeld und Handys abgesehen

Zwischen Sonntag, 23.30 Uhr, und Montag, 18 Uhr, sind unbekannte Einbrecher in einen Telekommunikationsfachhandel in der Esslinger Straße eingebrochen. Die Täter stapelten offenbar Sitzmöbel eines angrenzenden Cafés vor dem gut einsehbaren Laden auf, um bei ihrem Treiben nicht gesehen zu werden. Nach Aufhebeln der Eingangstür durchsuchten sie den Verkaufsraum und das Büro, griffen offenbar in die Kasse und entwendeten vermutlich einige Handys. Der Wert des Diebesguts muss noch ermittelt werden. (ak)

Wolfschlugen (ES): In Kindergarten eingebrochen

Das Polizeirevier Nürtingen ermittelt gegen einen noch unbekannten Täter, der sich über das Pfingstwochenende gewaltsam Zutritt zu zwei Gebäuden eines Kindergartens in der Schulstraße verschafft hat. Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Dienstag, sieben Uhr, schlug der Unbekannte je eine Glasscheibe ein, entriegelte die Fenster und durchsuchte die Räume. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Zur Spurensicherung rückten Spezialisten der Kriminalpolizei an. (mr)

Esslingen (ES): Hund durch "Bärenfalle" verletzt

Ein Mischlingshund ist am Sonntagvormittag in Oberesslingen in eine Schlagfalle, eine sogenannte "Bärenfalle", getreten und an den Vorderläufen verletzt worden. Der Hundebesitzer war mit seinem Tier gegen zehn Uhr in Verlängerung des Pfostenackerwegs unterwegs. Als der Hund auf ein frei zugängliches Wiesengrundstück lief, geriet er mit den Vorderläufen in eine in einem Busch aufgestellte Schlagfalle. In der Falle befand sich ein Stück Fleisch, das als Köder diente. Zusammen mit einem Bekannten konnte der Besitzer seinen Hund befreien und die Polizei verständigen. Das verletzte Tier musste durch den Tiernotdienst zur Versorgung in eine Tierklinik gebracht werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Jagdwilderei eingeleitet. (ms)

Dettingen (ES): Junger Motorradfahrer verunglückt

Ein junger Motorradfahrer hat bei einem selbst verschuldeten Verkehrsunfall am Montagnachmittag so schwere Verletzungen erlitten, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der 18-Jährige befuhr mit seiner Kawasaki kurz vor 14 Uhr die B 465 von Lenningen herkommend in Richtung Gutenberg. Kurz vor Ortsbeginn überholte er einen Pkw. In der unmittelbar darauffolgenden Linkskurve berührte er nach dem Einscheren mit der Fußraste des Motorrads den Asphalt. Daraufhin verlor der Fahranfänger die Kontrolle über seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er einen Leitpfosten überfahren hatte, geriet der Biker auf die Straße zurück und blieb einige Meter weiter auf der Fahrbahn liegen. An dem Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste geborgen werden. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste eine Kehrmaschine an die Unfallstelle beordert werden. (ms)

Kirchheim (ES): Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag verletzt worden. Der 77-Jährige befuhr mit seinem Pedelec gegen 13.10 Uhr den Radweg parallel zur B 297 von Kirchheim kommend in Richtung Schlierbach. Auf Höhe einer gegenüberliegenden Einmündung drehte sich der Mann um. Hierbei überquerte er den Grünstreifen und geriet auf die Fahrbahn. Ein in dieselbe Richtung fahrender 53-jähriger Renault-Fahrer konnte trotz eines Ausweichmanövers auf die Gegenfahrbahn eine Kollision mit dem Radler nicht verhindern. Der Senior zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste. (ms)

Tübingen (TÜ): Exhibitionist festgenommen

Einen 34 Jahre alten, mutmaßlichen Exhibitionisten haben Beamte des Polizeireviers Tübingen am Montagabend gefasst, nachdem dieser offenbar kurz zuvor einer Frau mit offener Hose gegenübergetreten war. Gegen 20.20 Uhr fuhr der aus Nigeria stammende Mann auf seinem Fahrrad durch die Schlachthausstraße und hatte hierbei sein entblößtes Geschlechtsteil in der Hand. Eine 30-jährige Zeugin, an der der Radler vorbeifuhr, wählte daraufhin den Notruf. Die mit zwei Streifenbesatzungen angerückten Polizeibeamten konnten den Verdächtigen im Zuge der sofortigen Fahndung in Lustnau antreffen und vorläufig festnehmen. Auf der Dienststelle musste er sich einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Wegen seiner Tat wird der Mann bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ob er für weitere, gleich gelagerte Delikte als Verdächtiger in Betracht kommt, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. (mr)

Rottenburg (TÜ): Rollerfahrer betrunken gestürzt

Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 62-jähriger Rollerfahrer, der am Montagabend, kurz vor 21 Uhr, in der Adolf-Kolping-Straße unterwegs war. Als er mit seinem Gefährt auf der Straße wenden wollte, stürzte er ohne Beteiligung weiterer Verkehrsteilnehmer und verletzte sich nach derzeitigem Stand leicht. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von über 2,5 Promille. Der Mann wurde zur Behandlung und weiteren Beobachtung in eine Klinik eingeliefert. Dort musste er auch eine Blutprobe abgeben. (ak)

Rottenburg (TÜ): Motorroller-Lenker übersehen

Der Lenker eines Motorrollers musste am Montagmorgen nach einem Verkehrsunfall mit Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Gegen 7.45 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Ford Mondeo die Wachendorfer Straße in Bieringen. Beim Rechtsabbiegen in die Starzacher Straße übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Zweirad-Lenker. Der 50-Jährige bremste seinen Motorroller stark ab und wich nach links aus. Hierbei verlor er die Kontrolle über seinen Roller und stürzte auf die Fahrbahn. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. An der Piaggio entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. (ms)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Oliver Maichle (om), Telefon 07121/942-1106

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung