Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

02.07.2017 – 17:41

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Engstingen (RT): 4 Verletzte bei Vorfahrtsunfall

Reutlingen (ots)

Am Sonntag gegen 15.20 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B313 im Bereich Haid. Der unfallverursachende 28-jährige BMW-Lenker befährt die K6767. An der Einmündung zur B313 hält er zunächst an der Stoppstelle an. Anschließend biegt er nach links auf die B313 Richtung Engstingen ab und kollidiert mit einem vorfahrtsberechtigten 86-jährigen Nissan-Lenker. In dem BMW befinden sich zwei Erwachsene und deren beiden Kinder. Die beiden Erwachsenen werden mittelschwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Kinder bleiben unverletzt. In dem Nissan befinden sich 2 Erwachsene, die ebenfalls mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht werden.

Beide Fahrzeuge musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste ein Teil der Fahrbahn gesperrt werden. Die Feuerwehr musste zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe ausrücken.

Rückfragen bitte an:

Dieter Knaus, Polizeiführer vom Dienst, Telefon 07121/942-2224
Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung