Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

09.12.2016 – 15:33

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Brand auf dem Nürtinger Weihnachtsmarkt, Frau von Hund gebissen, Unfälle, Pkw Aufbruch, Einbruch

Reutlingen (ots)

Esslingen (ES): Frau von Hund gebissen

Eine Frau ist am Freitagmittag von dem Hund eines Betrunkenen gebissen und am Bein erheblich verletzt worden. Die 55-Jährige radelte mit ihrem Fahrrad gegen 11.50 Uhr auf der Fleischmannstraße in Richtung Bahnhof. Zeitgleich lief ein 44-Jähriger mit seinem Hund am dortigen Bauzaun entlang. Der betrunkene Mann geriet hierbei mehrmals aufgrund seiner Alkoholisierung auf die Fahrbahn und behinderte mehrfach die Autofahrer. Die Radfahrerin hielt bei ihm an und machte den Fußgänger darauf aufmerksam, wie gefährlich das sei. Der Betrunkene wurde daraufhin verbal sehr aggressiv. Zudem schnappte sein Hund mehrmals nach der Frau, die von dem Tier oberhalb des Knöchels gebissen wurde. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur Behandlung gefahren werden. Der 44-jährige Obdachlose wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam und sein Hund von der Tierrettung in Obhut genommen. (ms)

Filderstadt (ES): Einbruch auf Firmengelände (Zeugenaufruf)

Auf einem größeren Firmengelände in der Fabrikstraße in Bonlanden sind in der Nacht zum Freitag mehrere Container sowie ein Anhänger gewaltsam geöffnet worden. Auf das Gelände gelangten die Einbrecher, indem sie mit einem größeren Fahrzeug von der Raiffeisenstraße her auf den Gehweg heranfuhren und anschließend den Zaun durchtrennten. Aus einem Aufenthaltscontainer nahmen die Täter Töpfe, Pfannen, Besteck sowie Batterien mit. Aus dem Lagercontainer klauten die Unbekannten mehrere Sägen, Flexen, aber auch eine Bohrmaschine und mehrere Kabeltrommeln. Weiterhin nahmen sie 200 Liter Hydrauliköl, das in gelben Kanistern gelagert war, und ein Stromaggregat mit. Das gesamte Diebesgut hat einen Wert von über 7.000 Euro. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/7091-3 um Zeugenhinweise oder Angaben nach dem Verbleib der gestohlenen Gegenstände. (ms)

Kirchheim (ES): Mann auf Parkplatz angefahren

Ein Mann ist am Freitagvormittag, gegen 10.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kirchheimer Innenstadt angefahren worden. Der 60-Jährige erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Eine 79-jährige VW-Lenkerin fuhr auf dem Parkgelände in der Stuttgarter Straße aus einer Parklücke in Richtung Ausfahrt Kolbstraße. Da die Fahrerin sich hierbei nach rechts orientierte, übersah sie beim Linksabbiegen den dort stehenden Ingenieur, der mit Vermessungsarbeiten beschäftigt war. Er trug ordnungsgemäß eine orangefarbene Warnweste. Er wurde von dem Pkw an den Beinen erfasst und stürzte anschließend auf die Motorhaube. (ms)

Nürtingen (ES): Brand auf dem Weihnachtsmarkt

Zwei Holzhütten sind am Freitagvormittag bei einem Brand auf dem Nürtinger Weihnachtsmarkt in der Kirchstraße zerstört worden. Ein 63-jähriger Standbetreiber war gegen neun Uhr in seiner Hütte und schaltete zwei Glühweinbehälter ein. Anschließend ging er wieder hinaus. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing einer der beiden Behälter Feuer. Die Flammen breiteten sich sehr schnell aus und die komplette Hütte brannte vollständig aus. Das daneben stehende Holzhäuschen wurde so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass es ebenfalls abgerissen werden musste. Die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften ausgerückt war, konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern. Vertreter der Stadt Nürtingen sowie Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs kamen sofort vor Ort und begannen unverzüglich mit den Aufräumarbeiten. Vorsorglich war der Rettungsdienst ebenfalls ausgerückt. Es gab keine Verletzten. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. (ms)

Esslingen (ES): Rote Ampel missachtet

Die Missachtung einer roten Ampel ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Freitagmorgen, gegen neun Uhr, bei Sirnau gewesen. Ein 38-Jähriger befuhr die K 1215 von Deizsiau kommend in Richtung Esslingen. Laut Zeugenangaben missachtete er an der Einmündung der Dornierstraße die rote Ampel und kollidierte mit einem Linienbus, der aus der Dornierstraße nach links in Richtung Deizisau abbiegen wollte. In dem Bus befanden sich drei Fahrgäste, die glücklicherweise wie die Fahrer unverletzt blieben. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (ms)

Ostfildern (ES): Frau durch jugendlichen Radfahrer schwer verletzt

Nachträglich ist am Freitag bei der Polizei ein Unfall angezeigt worden, bei dem am Donnerstagabend eine Fußgängerin von einem Radfahrer angefahren und schwer verletzt worden ist. Die 70-Jährige war, gegen 19.40 Uhr, auf dem Parallelweg der K 1269 von der Sportanlage Talwiesen kommend mit Begleitung in Richtung Ruit unterwegs. Den Frauen kam ein 16-jähriger Jugendlicher auf seinem Fahrrad, vermutlich mit hoher Geschwindigkeit, den Berg hinunter entgegen. Der Radler stieß aus bislang ungeklärter Ursache gegen die Fußgängerinnen. Die 70-Jährige stürzte zu Boden und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie in einem nahegelegenen Krankenhaus operiert werden musste. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang, und ob die zweite Frau ebenfalls verletzt worden ist, dauern an. (ms)

Aichtal (ES): Fahrzeug aufgebrochen

Ein in der Uhlbergstraße geparkter Mercedes ist in der Zeit zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen, 07.30 Uhr, aufgebrochen worden. Der Dieb hebelte zunächst das hintere Fenster auf, um ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Anschließend durchwühlte er den Wagen nach Stehlenswertem und fand schließlich zwei Sonnenbrillen der Marke Ray Ban, die er mitgehen ließ. Der durch den Täter verursachte Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Der Polizeiposten Neckartenzlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (nw)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/ 942-1104

Nikolaus Wagner (nw), Telefon 07121/942-1111


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung