Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Diebesbande erwischt, Unfall

Reutlingen (ots) - Pfullingen (RT): Vorfahrt missachtet

Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Freitagmorgen in Pfullingen gewesen. Ein 62-jähriger Mercedeslenker befuhr gegen 8.15 Uhr die Bergstraße. An der Kreuzung mit der Elisenstraße wollte er geradeaus in Richtung Achalmstraße weiterfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 42-Jährigen, die mit ihrem VW Caddy auf der Elisenstraße in Richtung Kaiserstraße unterwegs war. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden. Glücklicherweise blieben ihre drei kleinen Kinder im Alter zwischen einem und fünf Jahren ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Sie wurden vorschriftsmäßig in Kindersitzen transportiert. Der VW musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. (ms)

Bissingen (ES): Fahrrad und Räder durch Diebesbande gestohlen

Auf frischer Tat ist eine dreiköpfige Diebesbande am Donnerstag in Bissingen festgenommen worden. Das Trio aus Rumänien entwendete zuerst ein neues Damenrad und kurz darauf mehrere Autoräder. Am Vormittag wurde gegen 10.30 Uhr einer Frau ihr sechs Wochen altes Fahrrad vor dem Rathaus in der Vordere Straße gestohlen. Sie begab sich danach zu ihrem Fahrradhändler, wo sie es gekauft hatte, um sich die Rahmennummer für die Anzeige zu besorgen. Bevor es dazu kam, entdeckte der Händler gegen 12.45 Uhr das gestohlene Rad auf dem Parkplatz eines Discounters und verständigte die Polizei. Dieses wurde daraufhin von Zivilkräften des Reviers Kirchheim observiert. Gegen 13.15 Uhr kam ein 25-Jähriger zu dem Fahrrad und wurde von den Beamten festgenommen. Während der Anzeigenaufnahme fuhr ein verdächtiger Ford Galaxy mit Anhänger und ausländischem Kennzeichen an dem Parkplatz vorbei. Die Fahndungskräfte nahmen daraufhin die Verfolgung auf und entdeckten das Fahrzeug kurz darauf in der Mittlere Straße. Zwei Männer im Alter von 29 und 38 Jahren waren gerade dabei Räder, die vor einem Haus deponiert waren, in den Transporter zu verladen. Die beiden Männer wurden festgenommen und das Fahrzeug durchsucht. Es konnten die Ausweispapiere des Fahrraddiebes gefunden werden. Dieser leugnete zunächst, zu den beiden anderen Festgenommenen zu gehören. Nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer auf freien Fuß gesetzt. Der Frau konnte ihr Fahrrad unversehrt zurückgegeben werden. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: