Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: In Blumengeschäft eingebrochen - Zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen (Münsingen)

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Münsingen( RT):

Beim Einbruch in ein Blumengeschäft in der Straße Beim Unteren Tor sind am frühen Donnerstagmorgen zwei Einbrecher auf der Flucht festgenommen worden.

Nachbarn hatten gegen 3 Uhr bemerkt, wie drei Männer auf der Rückseite des dortigen Blumengeschäfts ein Fenster aufhebelten. Als die drei Einbrecher bemerkten, dass sie entdeckt worden waren, flüchteten sie. Die Zeugen verständigten umgehend die Polizei. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei der Männer, zwei 22-jährige Münsinger, noch in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen und festgenommen werden. Dem Dritten gelang die Flucht. Die Ermittlungen dauern hier noch an. Bei den anschließenden Durchsuchungen an den Wohnanschriften konnte bei einem der beiden Tatverdächtigen das mutmaßliche Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Einer der beiden 22-Jährigen wurde nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den zweiten Münsinger ermittelt die Polizei bereits wegen einer ganzen Reihe weiterer Einbruchsdiebstähle in den vergangenen Monaten im Kreisgebiet.

Er wurde am Donnerstagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt, welcher den von der Staatsanwaltschaft Tübingen beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der 22-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: