Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Parkautomaten aufgebrochen, Unfälle, Einbruch, Sachbeschädigung, Diebstähle

Reutlingen (ots) - Tübingen/Reutlingen/Esslingen (TÜ/RT/ES): Mehrere Parkautomaten geknackt (Zeugenaufruf)

In der Nacht zum Montag sind in Tübingen, Reutlingen und Esslingen mehrere Kassenautomaten in Parkhäusern aufgebrochen worden. Aufgrund der Vorgehensweise ist ein Tatzusammenhang wahrscheinlich. Im Tübinger Parkhaus Altstadt-König in der Herrenberger Straße haben die Diebe zunächst die Objektive der Überwachungskameras mit schwarzer Farbe eingesprüht. Danach haben die Unbekannten zwei Automaten aufgebrochen und ausschließlich Geldscheine gestohlen. Diese Tat hat sich zwischen 00.45 Uhr und 01.30 Uhr ereignet. Kurz nach 03.15 Uhr knackte vermutlich dieselbe Tätergruppe auf dem Parkdeck des Reutlinger Klinikums am Steinenberg einen Kassenautomaten. Auch hier hatten es die Diebe auf die im Automaten befindlichen Kassetten mit Geldscheinen abgesehen. Wieder knapp zwei Stunden später, um kurz nach fünf Uhr, sind im Esslinger Parkhaus Studentenwerk in der Mettinger Straße zwei Kassenautomaten aufgebrochen worden. Kurz nach fünf Uhr versprühten die Diebe auch hier schwarze Farbe auf die Objektive der Überwachungskameras und knackten danach die Automaten. Mehrere tausend Euro Bargeld sind von den Gaunern auf dem Streifzug erbeutet worden. Der angerichtete Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. Eventuell sind die Aufbrecher während der Tat im Parkhaus König in Tübingen durch Passanten oder Parkhausbesucher unterbrochen worden. Wem zwischen 00.45 Uhr und 01.30 Uhr im Bereich der Kassenautomaten etwas Verdächtiges aufgefallen ist, soll sich bitte mit der Polizei in Verbindung setzen (Polizeirevier Tübingen, 07071/972-8660). (sh) Hinweis für die Presse: über den Reutlinger Fall wurde bereits in der Meldung vom 22.12.2014, 11.33 Uhr berichtet). (sh)

Metzingen (RT): Mit Auto auf Abwegen (B 28)

Am Montag ist ein 85-jähriger Mercedes-Fahrer bei der Abfahrt Metzingen-Ost (B 28) von der Fahrbahn abgekommen. Gegen zehn Uhr ist der aus Richtung Reutlingen gekommene Fahrer einer A-Klasse im Kurvenverlauf der Ausfahrt nach links von der Straße abgekommen. Dabei sind eine Warntafel sowie das Ausfahrtschild überfahren worden. Die weitere Fahrt führte über den grünen Verkehrsteiler und den Beschleunigungsstreifen der Auffahrt in eine angrenzende Wiese. Dort ist der Mercedes-Benz zum Stillstand gekommen. Ein gerade auf die B 28 auffahrender Verkehrsteilnehmer reagierte geistesgegenwärtig und konnte rechtzeitig vor dem geradeaus fahrenden Pkw anhalten. Mit leichten Verletzungen ist der 85-Jährige vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren worden. Am Pkw des Mannes ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Der Schaden an der Beschilderung wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. (sh)

Wannweil (RT): Gegen Baum gefahren

Am Montag ist eine Autofahrerin auf der Fahrt von Reutlingen-Betzingen nach Wannweil alleinbeteiligt von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der Unfall hat sich gegen 12.30 Uhr ereignet. Unklar ist, weshalb die 82 Jahre alte Frau kurz vor Wannweil von der Straße abgekommen ist. Praktisch ohne Reaktion ist die Seniorin im Verlauf einer leichten Rechtskurve über die Gegenfahrbahn in das angrenzende Grün gefahren und in langsamer Fahrt gegen einen Baum geprallt. Die Polizei nimmt als Unfallursache plötzlich aufgetretene gesundheitliche Probleme an. Weil sich beim Aufprall die Fahrertür des alten VW Golf verklemmt hat, musste die Frau von der Feuerwehr befreit werden. Der Rettungsdienst hat die 82-Jährige mit leichten Verletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An dem VW Golf ist ein Schaden von rund 1.000 Euro entstanden. (sh)

Wolfschlugen (ES): Einbrecher macht nur geringe Beute

In einen Dönerladen und in ein darüber liegendes leerstehendes Wohnhaus in der Schulstraße ist in der Nacht von Sonntag auf Montag eingebrochen worden. Der Dieb verschaffte sich nach Aufhebeln eines Fensters auf der Gebäuderückseite zunächst Zugang zu den Räumlichkeiten des Dönerladens. Mit etwas Bargeld aus einer Kasse verließ er die Örtlichkeit und stieg mithilfe einer Leiter auf die Dachterrasse im ersten Obergeschoss. Dort hebelte der Einbrecher ein weiteres Fenster in die Wohnung auf. Ob er hier etwas Stehlenswertes vorfand, ist gegenwärtig nicht bekannt. Zurück ließ er einen Schaden von mehreren Hundert Euro. (jh)

Esslingen (ES): Dieb hatte es auf Handtasche abgesehen

Ein in der Ebershaldenstraße geparkter Pkw Opel ist am Sonntagnachmittag, zwischen 16.00 Uhr 17.00 Uhr aufgebrochen worden. Der Dieb hatte es offenbar auf die unter dem Sitz liegende Handtasche abgesehen. Er schlug das rechte hintere Dreieckfenster ein und konnte dann die Beifahrertüre entriegeln. Anschließend durchwühlte er das Handschuhfach und die Handtasche und entwendete aus dem Geldbeutel einen geringen Kleingeldbetrag. Ausweis und Kreditkarten blieben zurück. Der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. (jh)

Nürtingen (ES): Mit präparierter Tasche bei Diebstahl erwischt

Nach einem Ladendiebstahl ist am Montagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, ein 32-Jähriger vom Detektiv in einem Einkaufsmarkt in der Europastraße nach Passieren der Kasse gestellt worden. Der Tatverdächtige war zuvor beobachtet worden, als er verschiedene Gegenstände in seine große Einkaufstasche steckte. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Tüte präpariert ist, um die Warensicherung außer Funktion zu setzen. Es kamen Lebensmittel und Tabakwaren im Wert von über 20 Euro zu Vorschein. Darüber hinaus waren in der Tasche noch zwei Digitalkameras der Marke Sony im Wert von 160,-- Euro. Auch diese hatte der 32-Jährigie zuvor in einem Elektromarkt in der Kirchstraße unbezahlt mitgenommen, wie er schließlich einräumte. (jh)

Kirchentellinsfurt (TÜ): Vandalen beschädigten Stehle - Zeugen gesucht

Noch unbekannte Vandalen haben vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag die Ortseingangsstehle der Gemeindeverwaltung in der Straße Neue Steige beschädigt. An der Stehle werden Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde angekündigt. Die etwa 200 cm hohe und 130 cm breite Konstruktion aus Sicherheitsglas, Alu und Stahl im Wert von ca. 5.000 Euro wurde gewaltsam umgedrückt, sodass das Sicherheitsglas zerborsten ist. Der Polizeiposten Kirchentellinsfurt hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter Tel. 07121/515383-0 entgegen. (jh)

Rottenburg (TÜ): Diebstahl von Weihnachtsbäumen

Etwa 20 bereits eingenetzte Nordmanntannen im Wert von je 22 - 26 Euro sind in der Zeit zwischen Samstag, 20.00 Uhr und Montag, 08.00 Uhr vom Parkdeck eines Einkaufsmarktes in der Tübinger Straße gestohlen worden. Die Bäume waren ca. 210 bis 240 cm groß und dürften mit einem größeren Transporter oder Anhänger abtransportiert worden sein. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen erbittet die Polizei unter Tel. 07472/9801-230. (jh)

Tübingen-Derendingen (TÜ): Dieb erbeutet Münzgeld

Auf das Kleingeld abgesehen hatte es ein Dieb, der in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Waschküche eines Mehrfamilienhauses in der Roßbergstraße Münzgeldautomaten aufhebelte. Vermutlich mittels Schraubendreher knackte er die Schlösser von drei Automaten und machte sich mit dem Geld ca. 200 Euro davon. (jh)

Dußlingen (TÜ): Zigaretten und Lose gestohlen

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen ist ein Unbekannter gewaltsam in ein Ladengeschäft in der Wilhelm-Herter-Straße eingedrungen. Durch eine eingeschlagene Scheibe ist der Dieb ins Lager des Geschäftes eingestiegen. Zigarettenstangen und Rubbellose im Wert von mehreren hundert Euro sind gestohlen worden. (sh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: