Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Außergewöhnlicher Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Reutlingen (ots) - Bad Urach (RT):Im Bereich der Grabenstetter Straße kam es am Donnerstag gegen 16:45 Uhr zu einem spektakulären Verkehrsunfall bei welchem die 19-jährige Unfallverursacherin und ein weiterer Mitfahrer leicht verletzt wurden. Die junge Fahrzeuglenkerin geriet dabei in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und schanzte über eine Gartenbepflanzung in den Hofraum eines Autohauses. Dort kam ihr Fahrzeug auf dem Dach eines hochwertigen Fahrzeuges zum Erliegen. Durch umherfliegende Trümmerteile wurden zudem noch drei weitere im Hofraum abgestellte Fahrzeuge und die Glasfassade des Autohauses beschädigt. Die Unfallverursacherin und ein Mitfahrer wurden leicht verletzt, es entstand zudem ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 100.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Peter Buckenmaier, PvD, Tel.: 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: