Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Schwerer Arbeitsunfall, Einbrüche, Unfall, Feuerwerk gestohlen und entzündet, Diebstahl

Reutlingen (ots) - Filderstadt (ES) - Mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Mit einem Rettungshubschrauber ist ein Schwerverletzter nach einem Arbeitsunfall am Donnerstagvormittag in eine Spezialklinik geflogen worden. Der 52-Jährige war gegen zehn Uhr in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Raiffeisenstraße in Bonlanden damit beschäftigt, den defekten Elektromotor einer Fräsmaschine auszubauen. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde hierbei sein Kopf von einem nach unten schwenkenden schweren Maschinenteil eingeklemmt. Der Arbeiter erlitt so schwere Verletzungen, dass er in die Klinik geflogen werden musste. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen übernommen. (ms)

Plochingen (ES) - Einbruch in Optikladen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist in ein Optikergeschäft in der Esslinger Straße eingebrochen worden. Die Einbrecher wuchteten die beiden Glasschiebetüren gewaltsam auf und gelangten so ins Innere. Anschließend durchsuchten sie die Büro- und Werkstatträume und nahmen nach bisherigen Erkenntnissen einen ca. 100 Kilogramm schweren Tresor und aus einer Kassenschublade am Tresen einen geringen Bargeldbetrag mit. Im Tresor befanden sich ca.1.200 Euro Bargeld, sowie diverse Brillen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca.1.000 Euro. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Plochingen unter Tel. 07153/307-0 entgegen. (jh)

Esslingen (ES) - Leicht verletzt bei Auffahrunfall

Auf der Ebershaldenstraße ist am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, bei einem Auffahrunfall die Fahrerin eines Pkw Honda leicht verletzt worden. Die 45-Jährige war auf der rechten der beiden Fahrspuren stadteinwärts unterwegs. Kurz bevor die beiden Spuren zu einer zusammengeführt werden, drängte ein weißer Pkw von der linken wartepflichtigen Spur nach rechts, sodass die Hondafahrerin stark abbremsen musste. Dabei kam es noch zur leichten Spiegelberührung der Fahrzeuge. Der Fahrer des weißen Pkw fuhr einfach weiter. Ein nachfolgender 72-jähriger Mercedesfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte ins Heck des Honda. Dessen Fahrerin klagte anschließend über Nackenschmerzen und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Esslinger Klinikum gebracht. Sachschaden entstand in Höhe von etwas über 1.000 Euro. (jh)

Esslingen (ES) - Einbrecher durchstöbert Reisebüro

Nach Aufhebeln eines Fensters ist ein noch unbekannter Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in die Räume eines Reisebüros in der Obertorstraße eingestiegen. Der Einbrecher durchsuchte Schränke und Behältnisse und zog anschließend, nachdem er nichts Stehlenswertes finden konnte, unter Hinterlassen eines Schadens von ca. 200 Euro wieder von dannen. (jh)

Dußlingen (TÜ) - Einbrecher zünden erbeutetes Feuerwerk

Einen Teil ihrer Beute haben noch unbekannte Diebe am Mittwochabend vermutlich kurz nach der Tat wirkungsvoll in Szene gesetzt. Die Einbrecher waren in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr über eine offene Tiefgarage in das Treppenhaus eines Wohnblocks in der Uffhofenstraße gelangt und von dort durch eine unverschlossene Zwischentür zu den Kellerräumen vorgedrungen. Hier drückten sie mit Körpergewalt die Türen von vier Kellerverschlägen auf und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen neben vier großen Feuerwerksbatterien noch verschiedene Elektrowerkzeuge, wie Winkelschleifer, Bohrmaschine, Stichsäge u. a. im Wert von mehreren Hundert Euro. Dabei richteten sie nur geringen Sachschaden an. Das Feuerwerk zündeten die Diebe gegen 22.15 Uhr, etwas zeitversetzt, noch in Tatortnähe im Steinlachweg. Der Polizeiposten Gomaringen hat die Ermittlungen aufgenommen. Möglicherweise wurden die Täter beim Abtransport des Diebesgutes oder beim Zünden des Feuerwerks beobachtet. Zeugen, die entsprechend sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 07072/91460-0 zu melden. (jh)

Rottenburg (TÜ) - Europaletten gestohlen

Auf Europaletten hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Donnerstag in Ergenzingen abgesehen. Die Unbekannten gelangten auf das frei zugängliche Gelände einer Firma im Junghansring und entwendeten von dort 150 Paletten im Wert von rund 1.100 Euro. Da die Unbekannten zum Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzten, bittet der Polizeiposten Rottenburg-Ergenzingen unter Telefon 07457/93801-0 um Zeugenhinweise beziehungsweise Angaben nach dem Verbleib des Diebesguts. (ms)

Josef Hönes, (jh), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: