Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

19.05.2019 – 19:15

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Freiburg und des Polizeipräsidiums Offenburg Rust - Ermittlungen eingeleitet -Nachtragsmeldung-

Rust (ots)

Der Leichnam der Frau ist am Samstagmorgen von zwei Zeugen im Rhein entdeckt worden. Hinzugerufene Beamte der Wasserschutzpolizei haben im Verlauf des Vormittags den leblosen Körper aus dem Gewässer geborgen. Die Identität der Frau konnte am Sonntagmorgen geklärt werden. Es handelt sich um eine 33-Jährige, die seit Ende April aus Rust vermisst wurde. Das Fehlen der Frau wurde vor zwei Tagen bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Zu den Umständen, die zum Tod der jungen Frau führten und derzeit noch nicht geklärt sind, wurde die Sonderkommision "Altrhein" mit mehr als 30 Beamten eingerichtet. Die Ermittler bitten weiterhin unter der Rufnummer: 0781/21-2820 um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, die zwischen Ende April und Anfang Mai im Bereich des Rheins bei Rust gemacht wurden.

/di/ks

Ursprungsmeldung vom 19.05.2019, 16.22 Uhr

Rust Am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr wurde am Rhein der Leichnam einer weiblichen Person aufgefunden. Es dürfte sich bei der Toten um eine 33-jährige Frau handeln, die seit Ende April in Rust vermisst wurde. Zur Klärung der Todesumstände und Feststellung der Identität hat die Kriminalpolizei Offenburg eine Sonderkommission eingerichtet. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die zwischen Ende April und Anfang Mai im Bereich des Rhein auf Höhe Rust verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, Telefon: 0781/21-2820.

/mw/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell