Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

27.12.2018 – 12:07

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Mehrere Anzeigen nach Verkehrskontrolle

Offenburg (ots)

Nach einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend müssen mehrere Beteiligte mit Strafanzeigen rechnen. Beamte des Polizeireviers Offenburg mussten gegen 22.45 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in der Weingartenstraße feststellen, dass der hinter dem Steuer eines BMW sitzende junge Mann offensichtlich zu jung war, um den Wagen fahren zu dürfen. Der 15-Jährige steht außerdem im Verdacht, den Wagen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gelenkt zu haben. Ein Drogenvortest war positiv. Während der Kontrolle des Jugendlichen ließ es sich ein Bekannter des jungen Mannes nicht nehmen, die Beamten zu beleidigen. Er sieht nun ebenfalls einer Strafanzeige entgegen. Nach Auswertung der erhobenen Blutprobe erwarten den jugendlichen Autofahrer Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Halter des BMW muss ebenso Unannehmlichkeiten befürchten, weil er die Fahrt des 15-Jährigen möglicherweise zugelassen hat.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg