Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Aneinander geraten

Offenburg (ots) - Der Auslöser für eine handfeste Auseinandersetzung am Dienstag gegen 18 Uhr dürfte es wohl nicht wert gewesen sein. Ein 63 Jahre alter Autofahrer hatte seinen Wagen im Bereich der Unionrampe geparkt und war schon dabei aus der Parklücke zu fahren, als ihm der Weg durch einen Taxifahrer blockiert wurde. Weil die beiden Herren sich offensichtlich nicht einig werden konnten, wollte der 63-Jährige das Auto seines 35 Jahre alten Kontrahenten fotografieren und stieg hierfür aus. Außerhalb der Autos kam es dann zu einem Gerangel, wobei der der Mittdreißiger auf seinen am Boden liegenden Kontrahenten eingetreten haben soll. Auch ein in schlichtender Absicht hinzueilender Zeuge soll von ihm getreten worden sein. Der Versuch, den flüchtenden Taxifahrer zu stoppen, endete darin, dass der 30-jährige Helfer seine Jacke in der Wagentüre eingeklemmt hatte und einige Meter, ohne zu Fall zu kommen, mitgezogen wurde. Die Beamten des Polizeireviers in Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Identitäten aller Beteiligten sind derweil geklärt. /ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: