Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

05.09.2019 – 11:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Ditzingen und in Korntal-Münchingen, Verkehrsunfall in Ludwisgburg und auf der B 295 - Gemarkung Ditzingen

Ludwigsburg (ots)

Ditzingen: Kompletträder entwendet

Auf zwei Kompletträder hatten bislang unbekannte Diebe es abgesehen, die zwischen Dienstag 15.00 Uhr und Mittwoch 06.00 Uhr in der Zeissstraße in Ditzingen zuschlugen. Auf einem Firmenparkplatz machten sich die Unbekannten an einem abgestellten Lkw zu schaffen. Sie demontierten an dem Fahrzeug die vorderen, neuen Kompletträder und tauschten diese gegen alte Räder mit verrosteten Felgen aus. Über die Höhe des erlangten Diebesguts ist derzeit nichts bekannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte beim Polizeirevier Ditzingen unter der Tel. 07156 4352-0.

Korntal-Münchingen: Fahrräder gestohlen

Am Mittwoch zwischen 08.00 und 17.20 Uhr suchten vermutlich ein und dieselben bislang unbekannte Täter die Kornwestheimer Straße in Münchingen heim. Dort entwendeten sie zwei Fahrräder, die verschlossen im Bereich eines Fahrradabstellplatzes des Freizeitbads standen. Es handelte sich um ein rot-schwarz-weißes Herrenmountainbike der Marke Bulls und ein schwarz-weißes Herrenmountainbike der Marke Giant. Der Gesamtwert der Räder beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Zweiräder geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gerlingen, Tel. 07156 9449-0, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Bremse und Gas verwechselt

Vermutlich weil ein 85-jähriger Audi-Lenker Bremse und Gas verwechselte, ereignete sich am Mittwoch kurz nach 17.00 Uhr in der Asperger Straße in Ludwigsburg ein Unfall. Der Senior war mit seinem Wagen in einem Parkhaus unterwegs. Dort wollte er vom Erdgeschoss mittels einer Rampe ins Untergeschoss fahren, um zur Ausfahrt zu gelangen. Hierbei verwechselte er mutmaßlich das Brems- mit dem Gaspedal. Der Pkw beschleunigte plötzlich und fuhr anstatt links abzubiegen, geradeaus weiter. Er prallte gegen eine massive Betonplatte, wodurch diese zerteilt und aus der Verankerung gerissen wurde. Anschließend überfuhr der Audi-Lenker eine Bordsteinkante und kam im Bereich eines Metallgitters zum Stehen. Im Verlauf des Unfallgeschehens hatte der Audi noch einen geparkten Audi A4 beschädigt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt. Der übrige Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Durch den Unfall erlitt der Senior leichte Verletzungen. Ein hinzugezogener Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um ihn. Sein Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem wurde mit staatsanwaltschaftlicher Anordnung sein Führerschein beschlagnahmt.

B 295 / Ditzingen: Unfallzeugen gesucht

Ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 16.55 Uhr auf der B 295 ereignete. Ein 71-jähriger VW Golf-Lenker war auf der Bundesstraße von Ditzingen kommend in Richtung Stuttgart unterwegs. Im Bereich der Autobahnanschlussstelle Stuttgart-Feuerbach stieß der 71-jährige VW-Lenker mit einem entgegenkommenden 55-Jährigen zusammen, der mit einem VW Touran von der B 295 nach links auf die Autobahnauffahrt in Richtung Heilbronn abbiegen wollte. Der Verkehr wird in diesem Bereich durch Ampeln geregelt, die zum Unfallzeitpunkt in Betrieb waren. Da widersprüchliche Angaben zu den jeweiligen Ampelphasen im Raum stehen, sucht das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156 4352-0, nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Die Autos blieben trotz Schäden noch fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg