Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

18.08.2019 – 09:10

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Bondorf, Böblingen und BAB 8, Gemarkung Heimsheim

Ludwigsburg (ots)

Bondorf: Zwei Leichtverletzte nach Vorfahrtsverletzung

Zwei leichtverletzte Personen und 10.000 Euro Schaden sind die Bilanz einer Vorfahrtsverletzung am Samstagmittag, gegen 12.00 Uhr, auf der Kreisstraße 1052 zwischen Bondorf und Mötzingen. Ein 79-jähriger Lenker eines Mercedes fuhr ortsausgangs Bondorf aus einer Nebenstraße auf die Mötzinger Straße (K 1052) ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 35-jährigen Lenkers eines BMW, welcher die K 1052 in Richtung Mötzingen befuhr. Der 37-Jährige und seine 42-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, der 79-Jährige blieb unverletzt. Ein Rettungswagen versorgte die beiden Verletzten vor Ort, die 42-Jährige wurde zur weiteren Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Böblingen: Unachtsamkeit fordert zwei Leichtverletzte

Zwei leichtverletzte Personen und 8.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag, gegen 15.11 Uhr, im Herdweg in Böblingen. Eine 19-jährige Lenkerin eines Smart ForTwo befuhr den Herdweg in Richtung Brunnenstraße. In einem unachtsamen Moment kam sie mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrspur und stieß mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Mercedes A-Klasse eines 83-Jährigen zusammen. Sowohl die 19-Jährige als auch ihre 18-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Hinzuziehung eines Rettungswagens war nicht erforderlich. Der 83-Jährige blieb unverletzt.

BAB 8, Gemarkung Heimsheim: Unfall auf regennasser Fahrbahn

Der 40-jährige Lenker eines Porsches befuhr am Samstag, gegen 19.45 Uhr, die Bundesautobahn 8 von Heimsheim kommend in Richtung Rutesheim. Er befuhr den linken von drei Fahrstreifen im fließenden Verkehr. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei starkem Regen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über alle drei Fahrstreifen nach rechts. Hierbei kollidierte er mit einem ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Kia Ceed eines 58-Jährigen. Sowohl der 58-Jährige als auch seine 56-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Hinzuziehung eines Rettungswagens war nicht erforderlich. Der Porschefahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg