Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

09.08.2019 – 11:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Herrenberg und auf der BAB 81 - Gemarkung Sindelfingen

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Gas- mit Bremspedal verwechselt

Am Donnerstag gegen 16.40 Uhr befuhr eine 78-jährige Radfahrerin den Radweg der Mühlstraße von Affstätt kommend in Richtung Nagolder Straße. Ein 75-jähriger Ford-Fahrer sah die Radfahrerin im letzten Moment und verwechselte mutmaßlich das Gas- mit dem Bremspedal, worauf es zum Zusammenstoß kam. Die Radfahrerin, die keinen Helm trug, stürzte auf die Straße und erlitt leichte Verletzungen. Vorsorglich wurde sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro und am Fahrrad von etwa 200 Euro.

BAB 81 / Sindelfingen: Unfallverursacher flüchtet

Die Verkehrspolizeidirektion, Telefon: 0711/68690 ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Fahrzeuglenker, der am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der BAB A81 zwischen der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart in einen Unfall verwickelt war und geflüchtet ist. Der unbekannte Fahrzeuglenker befuhr die A81 von Singen kommend in Fahrtrichtung Stuttgart auf dem linken von drei Fahrstreifen. Neben ihm auf der mittleren Fahrspur fuhr eine 67-Jährige mit ihrem Mercedes. Der unbekannte Fahrzeuglenker wechselte vom linken auf den mittleren Fahrstreifen und übersah hierbei vermutlich den Mercedes. Die 67-Jährige bremste, wich nach links aus und kollidierte mit einem Seat, der von einem 22-Jährigen gelenkt wurde. Die 67-Jährige prallte in die Leitplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der unbekannte Fahrzeuglenker, der mutmaßlich mit einem weißen Auto unterwegs war, fuhr anschließend weiter. Verletzt wurde niemand, jedoch war der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg