Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

15.04.2019 – 11:09

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Ludwigsburg, Randalerier in Ludwigsburg, Feuerwehreinsatz in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg, Eglosheim: Ersatzteile gestohlen

Auf Ersatzteile eines BMW hatte ein Dieb es abgesehen, als er sich in der Nacht zum Sonntag an dem Auto zu schaffen machte. Der 18 Jahre alte Pkw war in der Pleidelsheimer Straße abgestellt. Der Täter demontierte die Außenspiegel sowie die Auspuffanlage am und den Tachometer und verschiedene Bedienteile im Fahrzeug. Wie er in den Innenraum gelangen konnte, ist bislang noch nicht bekannt. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353 entgegen.

Ludwigsburg, Eglosheim: Jugendliche Randalierer drangsalieren Bewohner

Jugendliche Randalierer stehen bereits seit mehreren Wochen im Verdacht, die Bewohner eines Wohnhauses in der Frankfurter Straße zu drangsalieren. Aktuell hätten sie am Sonntagabend gegen 19:20 Uhr die Hausfassade beschmutzt, indem sie Tomaten und Joghurt dagegen warfen. Als die zwischenzeitlich alarmierte Polizei eintraf, ergriffen die Täter die Flucht. In zurückliegender Zeit sei auch bereits mit Schokopudding geschmissen sowie Bewohner beleidigt worden, die sich wegen Lärm durch die Gruppe beschwerten. Bei den Randalierern habe es sich stets um die Besucher eines jugendlichen Bewohners des Gebäudes gehandelt. Die Ermittlungen dauern an.

Ludwigsburg: Feuerwehreinsatz in Hotelzimmer

Der Alarm eines Brandmelders in einem Hotelzimmer der Pflugfelder Straße löste am Samstagabend gegen 23:30 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr Ludwigsburg aus, die mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften ausrückte. In dem betreffenden Zimmer hatte sich starker Rauch gebildet, der durch ein kokelndes Bett hervorgerufen wurde. Bettdecken und Matratze waren fast vollständig verkohlt. Schnell war der Brand durch die Wehrleute gelöscht. Die aktuellen Bewohnder des Zimmers, in dem das Rauchen erlaubt ist, waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht anwesend. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Ludwigsburg: Unfallflucht

Obwohl er am Sonntagabend einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro angerichtet hatte, suchte ein bislang unbekannter Autofahrer das Weite, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zwischen 20:00 und 22:20 Uhr stand ein BMW auf dem Arsenalparkplatz und wurde durch den Unbekannten auf der Fahrerseite touchiert. Er wies Beschädigungen an Kotflügel, Tür und Außenschweller auf. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell