Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

17.01.2019 – 14:08

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Unfall in der Böblinger Straße - Zeugen gesucht; Herrenberg: Unfallflucht

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen: Unfall in der Böblinger Straße - Zeugen gesucht

Am Mittwoch kam es gegen 07.30 Uhr in der Böblinger Straße in Sindelfingen zu einem Unfall zwischen einer 32 Jahre alten Mercedes-Fahrerin und einer bislang noch unbekannten Frau, die ebenfalls in einem PKW unterwegs war. Die 32-Jährige musste bei "rot" vor einer Fußgängerampel anhalten. Die Frau hinter ihr bemerkte dies wohl zu spät und fuhr auf. Die beiden Damen stiegen anschließend aus und unterhielten sich. Da beide davon ausgingen, dass kein Sachschaden entstanden war, trennten sie sich ohne Personalien auszutauschen. Zwischenzeitlich stellte die Mercedes-Fahrerin jedoch fest, dass ihr Auto beschädigt ist. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen und insbesondere die noch unbekannte Fahrzeuglenkerin sich zu melden.

Herrenberg-Gültstein: Unfallflucht

Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, ermittelt derzeit wegen Unfallflucht gegen einen noch unbekannten Fahrzeuglenker, der am Mittwoch zwischen 07.15 Uhr und 07.40 Uhr in der Straße "Holzsteig" in Gültstein einen BMW touchierte. Mutmaßlich stieß der Unbekannte beim Ausparken gegen das Heck des PKW und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, machte sich der Unbekannte anschließend davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung