Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

08.01.2019 – 13:49

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Freiberg am Neckar: versuchter Einbruch; Marbach am Neckar: Einbruch in Vereinsgebäude

Ludwigsburg (ots)

Freiberg am Neckar-Beihingen: versuchter Einbruch

Zwischen Montag 17.00 Uhr und Dienstag 08.00 Uhr versuchte ein noch unbekannter Täter in die Jugendmusikschule in der Westenfeldstraße im Stadtteil Beihingen einzubrechen. Der Täter machte sich zunächst an eine Seitentür heran und hebelte dutzende Male. Doch die Tür hielt stand. Schließlich warf er den Glaseinsatz der Tür ein. Es gelang dem Unbekannten jedoch nicht, in das Innere des Gebäudes einzudringen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 400 Euro belaufen. Der Polizeiposten Freiberg am Neckar, Tel. 07141/64378-0, bittet um Hinweise.

Marbach am Neckar: Einbruch in Vereinsgebäude

Bislang unbekannte Einbrecher suchten zwischen Freitag 16.00 Uhr und Dienstag 09.00 Uhr ein Vereinsgebäude in der Straße "Am Leiselstein" in Marbach am Neckar heim. Nachdem ein Seitenfenster trotz mehrere Hebelversuche gewaltsam nicht zu öffnen war, machten sich die Täter an einem anderen Fenster zu schaffen. Dieses brachen sie schlussendlich auf und gelangten so in ein Büro. Dort durchwühlten die Eindringlinge die vorhandenen Schränke und verteilten den Inhalt auf dem Boden. In einem benachbarten Zimmer wiederholten sie diese Vorgehensweise. Ob die Täter auch Beute machten, steht abschließend noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung