Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

01.08.2018 – 13:04

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Rutesheim: Kabelbrand in Wohnung; Leonberg: Unfallflucht beim Leobad; Sindelfingen: Autos beschädigt; Herrenberg: Unfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots)

Rutesheim: Kabelbrand in Wohnung

Am frühen Mittwochmorgen kam es in einer Wohnung im Eltinger Weg in Rutesheim zu einem Kabelbrand. Kurz vor 05.00 Uhr wollte ein Bewohner im Backofen Brötchen aufbacken. Schließlich stieg Rauch aus dem Ofen und plötzlich waren auch Flammen sichtbar. Der Bewohner reagierte sofort, zog den Backofen von der Wand weg und löschte das Feuer, das im Bereich des Kabelausgangs entstanden war. Die Freiwillige Feuerwehr Rutesheim wurde durch den Bewohner alarmiert. Die Einsatzkräfte überprüften den gelöschten Brand und führten Belüftungsmaßnahmen durch. Der 53 Jahre alte Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Leonberg-Eltingen: Unfallflucht beim Leobad

Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die am Montag zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz des Leobads auf Höhe der Tennishalle eine Unfallflucht beobachten konnten. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker prallte vermutlich beim Ausparken gegen einen abgestellten Mazda und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, machte sich der Unbekannte hierauf davon.

Sindelfingen: Autos beschädigt

Einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro hinterließ ein noch unbekannter Täter, der am Dienstag zwischen 16.00 Uhr und 18.45 Uhr die Burghaldenstraße in Sindelfingen entlang ging und mindestens drei Autos beschädigt. Die Fahrzeuge, ein VW Golf, ein Mercedes CLS und ein Nissan X-Trail, standen hintereinander auf dem Gehweg. Der Täter zerkratzte an allen drei PKW die dem Gehweg zugewandte Beifahrerseite. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindeflingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Herrenberg-Gültstein: Unfall mit 10.000 Euro Sachschaden

Zwei nicht mehr fahrbereit Fahrzeuge und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Dienstag gegen 17.00 Uhr im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 1036 und 1037 bei Gültstein ereignete. Eine 70 Jahre alte Ford-Fahrerin bog von der K 1037 aus Richtung Gäufelden-Tailfingen kommend nach links auf die K 1036 ab und übersah hierbei einen 22 Jahre alten BMW-Fahrer. Dieser befand sich auf der K 1036 und musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stark abbremsen. Ein hinter dem BMW fahrender 26-jähriger Audi-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen seinen Vordermann. BMW und Audi mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg