Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

06.05.2018 – 11:53

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Am Samstagabend befuhr gegen 22.00 Uhr ein 19-jähriger Fahrer eines Opels die Heilbronner Straße in Fahrtrichtung Bietigheim. An der Kreuzung zur Marienstraße wollte er auf der Linksabbiegerspur wenden und übersah hier den entgegenkommenden VW eines 29-Jährigen. Der VW kollidierte frontal mit der Beifahrerseite des Opels. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel gegen den Mast einer Ampelanlage geschleudert, der WV kam ohne weitere Kollision nach etwa 30 Metern zum Stehen. Durch den Unfall wurden die beiden 19- bzw. 20-jährigen Mitfahrer im Opel und der VW-Fahrer leicht verletzt, der Unfallverursacher blieb unverletzt. Ein Rettungswagen kam zur Erstversorgung an die Unfallstelle und brachte den 19-jährigen Beifahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 22.000 Euro geschätzt. An der Ampelanlage entstand nach bisherigen Erkenntnissen kein Sachschaden. Die Heilbronner Straße musste für die Dauer Unfallaufnahme durch zwei Streifen des Polizeireviers Ludwigsburg für eine Stunde einseitig gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg