PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

23.09.2021 – 13:29

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Singen/Hohentwiel, Lkrs. KN) Festnahme nach Diebstahl von Goldmünzen (21.09.2021)

Singen (ots)

Die Absicht, eine Goldmünze kaufen zu wollen, gab ein 41-jähriger Mann am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr gegenüber einer Verkäuferin in einem Briefmarken- und Münzen-Geschäft in der Thurgauer Straße an. Er ließ sich daraufhin mehrere Münzen vorzeigen. Zwei Münzen im Wert von über 2.000 Euro begutachtete er näher. Plötzlich griff der Mann nach zwei weiteren Münzen im Wert von über 2.000 Euro und flüchtete aus dem Geschäft. Die Verkäuferin nahm daraufhin die Verfolgung auf und rief um Hilfe. Ein 64-jähriger Passant wird auf die Situation aufmerksam und eilt zu Hilfe, auf dem Herz-Jesu-Platz gelingt es ihm, den Tatverdächtigen zu ergreifen. Dieser wehrt sich vehement und versucht mehrfach, sich gegen den 64-Jährigen zu wehren. Erst durch das Hinzueilen weiterer Zeugen, beruhigte sich der 41-Jährige und händigte zwei Goldmünzen aus. Er gibt an, die anderen zwei Münzen verloren zu haben. Anschließend entfernte sich der Mann in Richtung Ekkehardstraße. Ein erneuter Versuch der Zeugen, den Tatverdächtigen festzuhalten, misslang durch das erneute sehr aggressive Verhalten des Mannes. Die verständigte Polizei nahm daraufhin die Fahndung auf und nahm den 41-Jährigen in der Fichtestraße vorläufig fest. Die zwei noch fehlenden Goldmünzen konnten nicht mehr aufgefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell