Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

17.02.2020 – 17:01

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Rietheim-Weilheim) Unterbindung einer Trunkenheitsfahrt (16.02.2020)

Rietheim-Weilheim (ots)

Nachdem bereits am Sonntagvormittag ein Hinweisgeber bei der Polizei mitgeteilt hatte, den Fahrer eines Lkws an dessen Wochenendstandort bei einer Tankstelle an der Bundesstraße 14 stark schwankend beobachtete zu haben, ergab die Überprüfung des 53-jährigen Lenkers des Lkw kurz vor Ablauf des Sonntagsfahrverbots am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr, dass der 53-Jährige auch zu diesem Zeitpunkt stark betrunken war. Das Ergebnis des bei dem Kraftfahrer durchgeführten Atemalkoholtest deutete darauf hin, dass von einem Blutalkoholwert von nicht ganz drei Promille auszugehen ist. Somit war nicht damit zu rechnen, dass der Lenker des Lkws bis zur beabsichtigen Abfahrt am Montagvormittag gegen 08.00 Uhr ausgenüchtert sein wird, weshalb seine Fahrzeugschlüssel bis zur Wiederherstellung der Fahrtauglichkeit vorsorglich durch die Polizei sichergestellt wurden.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz