PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

20.01.2020 – 13:48

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mühlhausen-Ehingen Glatteisunfall 19.01.2020

Mühlhausen-EhingenMühlhausen-Ehingen (ots)

Eine schwer und zwei leicht verletzte Personen sowie Sachschaden von über 12.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 16.15 Uhr auf der L 191. Eine 25-jährige Autofahrerin war von Engen in Richtung Mühlhausen unterwegs, als sie kurz vor der Einmündung "Im Dietfurt" nach ersten Erkenntnissen auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und frontal mit dem Pkw eines entgegenkommenden 32-jährigen Mannes kollidierte. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall nach rechts abgewiesen und fuhr einen Abhang hinunter. Der Mann und sein Beifahrer wurden leicht, die 25-Jährige schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Autofahrerin in ein Krankenhaus geflogen, die Männer kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw, an denen Totalschaden entstand, mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz