Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

11.10.2019 – 11:54

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Ravensburg

Schwere Brandstiftung an Wohngebäude

Zeugen sucht das Kriminalkommissariat Ravensburg zu einem Vorfall, der sich bereits in der Nacht zum Dienstag, dem 24. September 2019 an einem Wohngebäude in der Schützenstraße im Stadtteil Kammerbrühl ereignete. Das Gebäude befindet sich im Bereich des Kreisverkehrs, an dem sich die Schützenstraße mit der Eywiesenstraße kreuzt. Eine Bewohnerin des Gebäudes stellte gegen 07.45 Uhr Beschädigungen an der Haustüre des Gebäudes fest. Nach bisherigen Erkenntnissen schüttete ein unbekannte Täter im Bereich der Haustüre eine brennbare Flüssigkeit aus, wodurch an der Außen- und auch an der Innenseite der Haustüre ein Brand entstand, der aufgrund glücklicher Umstände sowohl im Außenbereich als auch in dem sich hinter der Haustür befindlichen Flur von selbst erlosch. Verletzt wurde niemand. Gleichwohl war die Handlung geeignet, das bewohnte Gebäude in Brand zu setzen.

Personen, die in der Nacht zum 24.09.2019 im Bereich des Tatortes verdächtige Beobachtungen machten und der Polizei Hinweise zur Klärung dieser Straftat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Ravensburg, Tel. 0751 803-3333, zu melden.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell