Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

07.06.2019 – 13:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz - Litzelstetten

Wohnungseinbruch

In ein Einfamilienhaus in der Straße "Im Tiergarten" ist ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 15.00 Uhr, und Donnerstag, 11.30 Uhr, über eine zuvor aufgehebelte Terrassentüre eingedrungen. Anschließend durchsuchte er mehrere Wohnräume und entwendete nach derzeitigem Sachstand diverse Schmuckstücke und ein Tablet. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Allensbach

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Ackerweg begangen wurde. Ein unbekannter Täter drang in den umzäunten Garten eines Kinderhauses ein und entnahm aus einem Rohbau eine Holzleiter sowie einen Eimer weißer Farbe. Der Unbekannte malte die Leiter mit dieser Farbe nahezu vollständig an und beschmierte zudem die Kinderkletterwand des Kinderhauses. Anschließend beschädigte der Täter einen Holztisch, indem er diesen über die Umzäunung warf. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu wenden.

Radolfzell

Einbruch in Baumarkt

Gewaltsam Zutritt hat sich ein unbekannter Täter am frühen Donnerstagmorgen gegen 05.30 Uhr in einen Baumarkt in der Zeppelinstraße verschafft und mehrere Abteilungen betreten. Bislang ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Personen, die an dem Morgen Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell

Mann gibt Schüsse ab

Mehrere Zeugen meldeten bei der Polizei am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr Schüsse in der Höristraße. Sie gaben an, dass ein 26-jähriger Mann auf einem Balkon mehrere Schüsse abgegeben habe. Unter Hinzuziehung mehrerer Polizeibeamten, die ihre Schutzausstattung angezogen hatten, wurde das Haus umstellt. Nach einem telefonischen Kontakt kam der 26-Jährige der polizeilichen Aufforderung nach, vor die Haustür zu treten, wo er ohne Widerstand von Beamten in Gewahrsam genommen werden konnte. Da der junge Mann angab, dass sich noch sein 28-jähriger Freund in der Wohnung aufhalte, wurde auch dieser an gewiesen die Wohnung zu verlassen. Während der 28-Jährige nach seiner Befragung auf freien Fuß gesetzt werden konnte, musste der 26-Jährige nach einer ärztlichen Untersuchung wegen psychischer Probleme in eine Fachklinik gebracht werden. Die Schreckschusswaffe, mit der der Tatverdächtige mehrere Schüsse abgegeben hatte, wurde von der Polizei sichergestellt.

Singen

Motorradfahrer missachtet Vorfahrt - Zeugenaufruf

Leicht verletzt wurde ein 61-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 10.15 Uhr in der Georg-Fischer-Straße. Der von der Byk-Gulden-Straße kommende Zweiradfahrer wollte nach links in die Georg-Fischer-Straße einbiegen und übersah hierbei einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 54-jährigen Lkw-Lenker. Der 61-jährige prallte mit seinem Motorrad gegen die Sattelzugmaschine und stürzte. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 1.500 Euro. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen zum Unfallhergang, bittet die Polizei etwaige Zeugen, sich mit dem Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, in Verbindung zu setzen.

Singen

Vorfahrt missachtet

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von über 18.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 11.45 Uhr an der Kreuzung Grubwaldstraße / Carl-Benz-Straße. Ein 38-jähriger Audi-Fahrer hatte von der Carl-Benz-Straße kommend die Kreuzung geradeaus überqueren wollen und übersah hierbei eine vorfahrtsberechtigte, in Richtung Gaisenrain fahrende 42-jährige Seat-Lenkerin. Durch den anschließenden Zusammenstoß geriet die Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Grundstückzaun. Durch die Kollisionen wurde die 42-Jährige leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Seat musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden.

Stockach

Wohnungseinbruch

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Donnerstag zwischen 00.30 Uhr und 02.30 Uhr in der Aachbachstraße gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus und entwendete neun Paar Schuhe, einen Werkzeugkoffer sowie eine Bohrmaschine. Personen, die Verdächtiges in dem angegebenen Zeitraum beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich ans Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu wenden.

Stockach - Hoppetenzell

Einbruch

Gewaltsam Zutritt hat sich ein unbekannter Täter in der Zeit von Mittwoch, 21.30 Uhr, bis Donnerstag, 14.00 Uhr in ein Clubhaus und in einen angeschlossenen Gastronomiebereich in der Straße "Birkenstaude" verschafft. Der Unbekannte entwendete mehrere alkoholische und alkoholfreie Getränke sowie aus dem Clubhaus drei schwarze Winterjacken. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, entgegen.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz