Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

26.04.2019 – 14:39

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Donnerstag im Zeitraum von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr vermutlich bei der Vorbeifahrt einen auf dem Parkplatz des Zentrums für Psychiatrie in der Weingartshofer Straße abgestellten Skoda. Ohne sich um den Sachschaden von rund 1.200 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter zerkratzte am Donnerstag zwischen 13.00 Uhr und 14.30 Uhr vermutlich beim Vorbeigehen die komplette rechte Fahrzeugseite eines in der Breite Straße abgestellten Opel und verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Ravensburg

Diebstahl

Während ein 46-Jähriger am Donnerstag gegen 09.00 Uhr in seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz Weststadt-Friedhof im Bereich des Hintereingangs saß, entwendete ein unbekannter Täter aus seinem Kofferraum ein hochwertiges Spektiv an dem ein Stativ und ein Binokular angebracht war. Das Spektiv ist von der Marke "Swarovski", Modell "ATX 95mm" mit einem "Vario 30-60" und hat einen Wert von rund 3.500 Euro. Zum Täter konnte der Geschädigte nichts sagen, lediglich dass dieser mit einem roten Opel Kombi in Richtung Schmalegg davongefahren ist. Personen, die Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Ravensburg

Diebstahl

Aus einer Scheune in Schmalegg wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Straße "Schlegel" eine Schubkarre, ein Ausmäher und ein Baumschneider der Marke "Stiehl" entwendet. Ein unbekannter Täter gelangte über einen Feldweg an den rückwärtigen Bereich des Pferdehofes, beschädigte einen Bewegungsmelder an der Scheune und entwendete anschließend aus dieser die Gerätschaften im Wert von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, in Verbindung zu setzen.

Bad Waldsee

Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr eine 48-jährige Autofahrerin am Donnerstag gegen 11.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Steinenberger Straße rückwärts gegen einen dort stehenden Pkw einer 45-Jährigen. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Bodnegg

Radlader ausgebrannt

Vermutlich durch einen technischen Defekt brannte am Donnerstag gegen 15.00 Uhr in der Straße "Schönberg" ein Radlader völlig aus. Ein 62-jähriger Lenker befuhr den Gemeindeverbindungsweg zwischen Bodnegg und Tobel, als er plötzlich Brandgeruch wahrnahm. Der Fahrer stoppte daraufhin sofort sein Fahrzeug und bemerkte plötzlich, dass Rauch aus dem Motorraum drang. Kurz danach schlugen dort bereits die ersten Flammen heraus. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Bodnegg, die mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort kam, war der Radlader bereits völlig ausgebrannt. Der Teer der Straße sowie rund 50 qm der angrenzenden Wiese gerieten durch den Brand in Mitleidenschaft. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 25.000 Euro.

Bodnegg / Vogt

Diebstahl- Zeugen gesucht

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag diverses Material von zwei Baustellen. In einem Fall wurden auf der Baustelle bei Bodnegg-Kofeld, an der Einmündung L 326 / L 324, fünf Kunststoff-Absperrzäune, vier Absperrbaken und zwei Nissenlampen entwendet. An einer Baustelle auf dem Gemeindeverbindungsweg von der L 326 kommend in Richtung Berg wurde ein Kunststoff-Absperrzaun, ein Verkehrszeichenstandrohr, ein Verkehrszeichen "Durchfahrt Verboten" sowie ein Zusatzschild "Anlieger frei" gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 700 Euro. Aufgrund der Menge wird davon ausgegangen, dass die Täter vermutlich einen Sprinter zum Abtransport benutzt haben. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Sachbeschädigung

Mit einer unbekannten Waffe schoss am Donnerstag gegen 17.00 Uhr ein unbekannter Täter in ein Fenster des ersten Obergeschosses eines Mehrfamilienhauses in der Holbeinstraße. Im ersten Glas des doppelt verglasten Fensters konnte ein Loch festgestellt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 800 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Schützen geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu informieren.

Bad Waldsee

Verkehrsunfall

Zwei verletzte Verkehrsteilnehmer und ein Gesamtsachschaden von rund 9.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 18.00 Uhr auf der L 285 ereignet hat. Eine 39-jährige Peugeot-Lenkerin befuhr die Landesstraße von Reute kommend in Richtung Aulendorf. Auf Höhe des Weilers "Greut" kam sie aus nicht bekannten Gründen nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fiat eines 38-Jährigen und mit einem Lkw eines 57-järhigen Fahrers. Der schwer verletzte Fiat-Lenker sowie die leicht verletzte Peugeot-Lenkerin wurden mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz