Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

01.04.2019 – 14:08

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Sigmaringen-Gutenstein

Fahren unter Drogeneinwirkung

Vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand ein 30-jähriger Motorradfahrer, welcher Beamten der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen an einer Absperrung nach dem schweren Verkehrsunfall bei Gutenstein am gestrigen Nachmittag aufgefallen war. Bei dem Mann, welcher sich schon beim Heranfahren an die Polizeiabsperrung auffällig verhielt, wurden im Rahmen der anschließenden Überprüfung entsprechende Verdachtsanzeichen festgestellt. Bei ihm wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und die Weiterfahrt zunächst untersagt.

Messkirch

Einbruch

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag auf Montag in ein Bürogebäude der Mülldeponie in Ringgenbach ein. Die Unbekannten gingen zunächst mehrere Rollläden an und verschafften sich schließlich an einem Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Offenbar entwendeten sie jedoch nichts. Der Polizeiposten Messkirch erbittet Zeugenhinweise zu möglichen Tatverdächtigen unter Tel. 07575/2838.

Bingen

Brand

Möglicherweise nicht ausreichend ausgekühlte Grillkohle dürfte zu einem Brand am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr in Bingen geführt haben. Hierdurch geriet an einem Mehrfamilienhaus zunächst ein angebauter Holzverschlag samt darin gelagertem Brennholz in Brand. Durch die große Flammenentwicklung griff das Feuer im weiteren Verlauf auf die Dachhaut des Mehrfamilienhauses über und musste durch die Freiwilligen Feuerwehren Bingen und Sigmaringen entsprechend gelöscht werden. Personen wurden bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht verletzt, an dem Haus entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Inneringen

Quad-Fahrer leicht verletzt

Zwei leicht verletzte Quad-Fahrer sowie Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der K 8201 zwischen Inneringen und Harthausen ereignet hat. Zwei 21- und 22-jährige Quad-Lenker fuhren auf der K 8201 hinter einem Traktor her, als der vordere der beiden beschloss, nach links in einen Feldweg einzubiegen. Dies interpretierte der nachfolgende 22-Jährige aber falsch und beschleunigte sein Quad in der irrigen Annahme, sein Vordermann würde den Traktor überholen. Nachdem der 21-Jährige zum Abbiegen sein Quad aber verlangsamte, fuhr der 22-Jährige ihm hinten auf und beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab. Die Fahrer stürzten in den Straßengraben und verletzten sich beide hierdurch leicht.

Krauchenwies

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen gegen 07.30 Uhr auf der B 311 bei Krauchenwies. Eine 23-jährige Pkw-Lenkerin wollte von Bittelschieß kommend auf der Straße "Am Gipfele" die B 311 in Richtung Ablach überqueren und übersah hierbei den auf der B 311 aus Richtung Krauchenwies herannahenden, bevorrechtigten Pkw eines 30-jährigen Mannes. Durch die folgende Kollision wurde glücklicherweise niemand verletzt, beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Pfullendorf

Fahren unter Alkoholeinwirkung

Leicht unter Alkoholeinwirkung stand ein 27-jähriger Pkw-Lenker, welcher von einer Streife des Polizeipostens Pfullendorf am frühen Sonntagmorgen in Pfullendorf kontrolliert wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den anfänglichen Verdacht der Beamten. Der 27-Jährige wird nun mit einem empfindlichen Bußgeld sowie mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

Pfullendorf

Versuchter Pkw-Diebstahl

Zwei unbekannte Täter versuchten bereits am Freitagabend in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr, einen in der Konrad-Heilig-Straße an einem Autohaus zum Verkauf stehenden BMW X5 zu entwenden. Die Unbekannten verschafften sich zunächst über die Fahrertüre gewaltsam Zutritt zu dem Fahrzeug und hielten sich dann etwa 15 Minuten in dem Fahrzeug auf. Hierbei versuchten sie, den Wagen zu starten. Dies misslang vermutlich nur aufgrund der Tatsache, dass die Fahrzeugbatterie keine ausreichende Spannung mehr aufwies. Danach entfernten sich die beiden Unbekannten. Der Polizeiposten Pfullendorf bittet mögliche Zeugen der Tat sowie Personen, welche Hinweise auf die Identität der Unbekannten geben können, sich unter Tel. 07552/20160 zu melden.

Rückfragen bitte an:
PHK Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz