Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

06.03.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Informationsstand zum Betrugsphänomen "Falsche Polizeibeamte"

In den vergangenen Tagen wurden der Polizei insbesondere im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Friedrichshafen erneut eine Vielzahl an Anrufen gemeldet, in denen durch falsche Polizeibeamte versucht wurde, die Angerufenen um ihr Vermögen zu bringen (wir berichteten gestern). Um über diese Betrugsmasche, bei welcher durch die Täter im Regelfall ältere Menschen als Opfer ausgesucht werden, weiter aufzuklären, wird das Sachgebiet Prävention beim Polizeipräsidium Konstanz am kommenden Freitag, 08.03.19, in der Zeit zwischen 9 und 12:30 Uhr, mit einem Informationsstand am Rande des Friedrichshafener Wochenmarktes im Bereich der Wilhelmstraße präsent sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich hier bei erfahrenen Beamten speziell über diese aktuelle Deliktsform informieren und erhalten wertvolle Tipps und Verhaltenshinweise, um im Falle eines entsprechenden Anrufs selbst richtig zu reagieren.

Tettnang

Körperverletzung

Leicht verletzt wurde eine 22-jährige Frau am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr auf dem Tettnanger Bärenplatz, als sie versuchte, einen Streit zwischen zwei 46 und 27 Jahre alten, deutlich unter Alkoholeinwirkung stehenden Männern zu schlichten. Der 46-Jährige versuchte offenbar, den 27-Jährigen mit der Faust zu schlagen, traf dann allerdings die Frau, welche sich hierdurch eine Gesichtsverletzung zuzog. Sie wurde durch einen hinzugerufenen Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen den 46-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Überlingen

Alkoholisierter Zweiradfahrer

Ohne gültiges Versicherungskennzeichen, dafür aber leicht unter Alkoholeinwirkung stehend, war der 59-jährige Lenker eines Kleinkraftrades am Dienstagmorgen gegen 09:30 Uhr in der Lippertsreuter Straße in Überlingen unterwegs, als er von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Überlingen kontrolliert wurde. Er gelangt nun entsprechend zur Anzeige.

Heiligenberg-Hattenweiler

Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Dienstagmorgen gegen 08:45 Uhr in Neuhaus bei Hattenweiler ereignet hat. Ein 55-jähriger Pkw-Lenker befuhr den Gemeindeverbindungsweg von Katzensteig kommend in Richtung Kirnbach, übersah an der Kreuzung der K 7767 einen bevorrechtigten, aus Richtung Hattenweiler in Richtung Großschönach fahrenden Pkw einer 67-jährigen Frau und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:
PHK Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell