PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

31.07.2018 – 17:12

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Sigmaringen (ots)

   -- 

Neufra

Verkehrsunfall

Rund 5.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Montagmorgen kurz vor 10.00 Uhr auf der Hohenzollernstraße ereignete. Eine 19-jährige Opel-Fahrerin hatte rückwärts aus einem Grundstück auf die Straße fahren wollen und war hierbei gegen den Lkw eines vorbeifahrenden 42-Jährigen geprallt.

Sigmaringendorf

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden von etwa 6.500 Euro kam es am Montag gegen 11.30 Uhr in der Straße "Auf dem Sturren". Ein 71-jähriger Autofahrer hatte rückwärts aus einer Grundstückszufahrt auf die Straße fahren wollen und hierbei eine vorfahrtsberechtigte 32-jährige VW-Lenkerin übersehen. Bei der anschließenden Kollision der beiden Fahrzeuge ist kein Insasse verletzt worden.

Mengen

Unfallflucht nach Parkrempler

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es von Samstag, 17.00 Uhr auf Sonntag, 10.00 Uhr in der Reischachstraße zu einem Sachschaden von rund 1.000 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war vermutlich rückwärts gegen einen Metallzaun geprallt und weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Mengen, Tel. 07572/5071, entgegen.

Bad Saulgau

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es zwischen Freitag, 15.00 Uhr und Montag, 08.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Wiesenstraße zu einem Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Ein unbekannter Fahrzeuglenker war gegen einen abgestellten VW-Bus geprallt und hatte anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Krauchenwies

Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Person sowie Sachschaden von rund 9.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 12.00 Uhr auf der L 456. Ein 86-jähriger Honda-Fahrer, der die Landesstraße von Pfullendorf kommend in Richtung Krauchenwies befuhr, hatte eine auf der Fahrbahn liegende ca. ein Quadratmeter große Dachpappe bemerkt und hielt sein Fahrzeug mitten auf seiner Fahrspur an, ohne die Warnblickanlage zu betätigen, um den Gegenstand von der Fahrbahn zu räumen. Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte ein 19-jähriger Leichtkraftrad-Lenker gegen die rechte Seite des Fahrzeughecks und überschlug sich anschließend mit seiner Maschine. Der junge Mann, der bei dem Aufprall und seinem Sturz schwer verletzt wurde, musste vom Rettungsdienst zu Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Personen, die beobachtet haben, wer die Dachpappe verloren hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Mengen

Lkw verliert Ladung

Rund 5.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am heutigen Dienstag gegen 14.00 Uhr im Kreisverkehr B 311/ Alte Straße /Kastellstraße ereignete. Ein 24-jähriger Sattelzug-Fahrer befuhr die B 311 von Rulfingen kommend in Richtung Herbertingen und geriet mit den linken Rädern auf den inneren Randstein des Kreisverkehrs. Dadurch sprang die rechte Pritsche des Aufliegers aus der Verankerung und über 300 Kisten Bier rutschten auf die Fahrbahn. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten wurden von der Freiwilligen Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften sowie 10 Mitarbeitern des Bauhofes übernommen. Die restliche Ladung wurde auf einen anderen Lkw umgeladen.

Deggelmann

07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz