Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

27.11.2019 – 13:20

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsdorf-Neuthard - Nach Unfall geflüchtet

Kalrsdorf-Neuthard (ots)

Bei einem Unfall am Dienstagabend bei Neuthard wurde ein im Oktober zugelassener VW so beschädigt, dass an diesem wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 26.000 Euro entstand. Der 58-jährige Fahrer des VWs war gegen 21.30 Uhr auf der Kreisstraße 3529 in Richtung Neuthard unterwegs, als ihm in einer langgezogenen Linkskurve ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegenkam. Da der Entgegenkommende zur Hälfte auf der Fahrbahn des VW-Fahrers fuhr, streiften sich die beiden Fahrzeuge mit den Außenspiegeln. Aufgrund des Schrecks lenkte der 58-Jährige sein Fahrzeug abrupt nach rechts in den Grünstreifen und durchbrach dort einen Holzzaun. Zwei Holzpfosten durchbohrten hierbei die Frontseite des VWs und blieben im Motorraum stecken. Der unbekannte Verursacher des Unfalls fuhr ohne anzuhalten weiter. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte es sich bei seinem Fahrzeug aber um einen blauen Renault gehandelt haben.

Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer 07251 7260 entgegen.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell