Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

11.11.2019 – 14:02

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Festnahme nach exhibitionistischer Handlung im Schlosspark

Karlsruhe (ots)

Im Karlsruher Schlosspark kam es am Samstagmorgen laut Zeugenangaben zu einer exhibitionistischen Handlung. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige durch die Polizei festgenommen werden.

Gegen 09:25 Uhr konnte von einer 27-jährigen Frau beobachtet werden, wie eine männliche Person im Gebüsch verdeckt an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte und dabei in Richtung der Dame schaute. Der unbekannte Mann flüchtete vor Eintreffen der ersten Polizeistreife, wurde allerdings im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung am Schloss festgenommen. Der 41-Jährige gab an, lediglich in ein Gebüsch uriniert zu haben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet. Weitere Geschädigte sind bisher nicht bekannt.

Markus Beckert, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 - 111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell