Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

18.09.2019 – 16:28

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Niefern-Öschelbronn - Frontalzusammenstoß bei Fuchsrettung

Enzkreis (ots)

Der Versuch einer Frau einen verletzten Fuchs zu retten, löste am Dienstagabend auf der Bundesstraße 10 einen Rückstau aus und führte an der Engstelle zu einem Frontalzusammenstoß.

Eine 22-jährige Autofahrerin bemerkte gegen 21:50 Uhr auf der der B10 zwischen Enzberg und Niefern einen verletzten Fuchs auf der Fahrbahn. Um das Tier in den Straßengraben zu ziehen und vor einem Überfahren zu schützen, hielt die 22-Jährige ihr Fahrzeug an und verursachte dadurch einen Rückstau von mehreren Fahrzeugen. Während ein entgegenkommender Mercedes-Fahrer mit geringer Geschwindigkeit das Fahrzeug der 22-Jährigen passierte, scherte ein offenbar ungeduldig gewordener Kleinbus-Fahrer aus der Fahrzeugschlange auf die Gegenfahrbahn aus und verursachte so einen Frontalzusammenstoß mit dem Mercedes. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher in Richtung Enzberg. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Das Polizeirevier Mühlacker hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07041/96930.

Larissa Großmann, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell